Touristenbusse in Wien-Leopoldstadt sollen Routen ändern

Nicht in allen Gassen sind die Touristenbusse willkommen.
Nicht in allen Gassen sind die Touristenbusse willkommen. ©APA (Symbolbild)
Anrainer beklagen sich seit mehreren Wochen über die Touristenbusse in Wien-Leopoldstadt. Ein Runder Tisch konnte bislang kein konkretes Ergebnis bringen, eine Änderung der Routenführung wurde jedoch in Aussicht gestellt.
Keine Busse mehr im 1. Bezirk
Sightseeing mit der U-Bahn

“Beim zweiten Runden Tisch zur Thematik der Touristenbusse im Karmeliterviertel konnte heute kein endgültiges Ergebnis erzielt werden. Derzeit ist die MA 65 als Verkehrsbehörde im Auftrag der Landesregierung und Landesrätin Mag.a Vassilakou am Zug, eine rechtskonforme Lösung festzulegen. Von Seiten des Bezirkes wird das Ergebnis mit Spannung erwartet”, heißt es in einer Aussendung von SP-Bezirksvorsteher der Leopoldstadt Charly Hora.

Fahrverbot anscheinend keine Lösung

Bei Hora löst es “Unbehagen” aus, dass von der Landespolizeidirektion Wien keine Stellungnahme zur Causa vorliegt. Er befürchtet, dass aus Sicherheitsgründen ein ahrverbot in der Malzgasse verhängt werden könnte, das auch die Schulbusse, sowie die Linien 5A und 5B betreffen würde.

Touristenbusse sollen Route ändern

Von Seiten der Vereinigten Sightseeing-Busse wurde angeboten, die Linienführung einer der beiden Hop-on-Hop-off Busse von der Malzgasse heraus zu nehmen und über die Taborstraße in Richtung ersten Bezirk zu führen. Daraufhin forderte die Bürgerinitiative, nicht nur die Haltestelle Karmeliterplatz aufzulassen, sondern auch die in Verwaltung der Firma Blaguss stehende Umsteigerelation Augarten ersatzlos aufzulösen. Auf diesen wurde jedoch nicht eingegangen.

Alternativ wurde vorgeschlagen, alle Busse über die Obere Augartenstraße/Taborstraße zu führen und keine Linie mehr über die Malzgasse/Leopoldsgasse zum Karmelitermarkt zu führen. Damit wäre auch die karmelitermarktseitige Haltestelle für Touristenbusse nicht mehr notwendig.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Touristenbusse in Wien-Leopoldstadt sollen Routen ändern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen