Tourismus-Einnahmen durch den Song Contest: Kopenhagen zog Bilanz

Der Song Contest ist ein Riesenspektakel, das auch zahlreiche Touristen anzieht
Der Song Contest ist ein Riesenspektakel, das auch zahlreiche Touristen anzieht ©EPA
Im nächsten Jahr wird der Song Contest bekanntlich dank Conchita Wurst in Österreich ausgetragen. Was dabei in Sachen Einnahmen auf uns zukommen könnte, zeigen die Vergleichzahlen aus Kopenhagen, wo man nun Bilanz zum ESC in Sachen Tourismus gezogen hat.
ESC am Flughafen Wien?
Alle Location-Optionen
Das kostet der Song Contest
Wurst holt ESC zu uns

Das Finale des heurigen Eurovision Song Contest (ESC) hat der Tourismusbranche in der dänischen Hauptstadt 127 Millionen Dänische Kronen (17,03 Mio. Euro) gebracht.

17 Mio. Euro brachten ESC-Touristen

Laut einer am Mittwoch veröffentlichten, vorläufigen Endabrechnung der Tourismusmarketing-Gesellschaft Wonderful Copenhagen, sind 68.000 Übernachtungen in Kopenhagener Hotels und Pensionen dem ESC zu verdanken.

Die Summe von 17 Mio. Euro beinhaltet demnach auch Ausgaben für Essen und Shopping während der Finaltage. Der dänische Fiskus gehört zu den indirekten Nutznießern des europäischen Gesangsspektakels. 40 Mio. DKK (5,36 Mio. Euro) zusätzliche Steuereinnahmen klingelten in der Staatskasse.

195 Millionen Menschen verfolgten Song Contest

Auch die weltweite Berichterstattung über Kopenhagen und Dänemark wird als Plus in der Analyse der Tourismus-Organisation berücksichtigt. “Das Event wurde weit über Europa hinaus, im Nahen Osten, Australien und in Asien gecovert”, schrieb Wonderful Copenhagen. Weltweit hätten rund 195 Millionen Menschen das Ereignis im Fernsehen mitverfolgt – 25 Millionen mehr als im Vorjahr im schwedischen Malmö.

Zum Vergleich: So viel kostet der Song Contest.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Tourismus-Einnahmen durch den Song Contest: Kopenhagen zog Bilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen