Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Toter bei Bauernhofbrand in Oberösterreich

Zehn Feuerwehren waren im Einsatz
Zehn Feuerwehren waren im Einsatz
Bei einem Bauernhofbrand in Vorchdorf im Bezirk Gmunden in Oberösterreich ist Dienstag früh der 67-jährige Besitzer des Anwesens getötet worden. Der allein lebende Mann dürfte noch selbstständig aus dem Gebäude geflüchtet sein. Die Feuerwehr fand ihn etwa 20 Meter davon entfernt bewusstlos auf. Sämtliche Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos, so die Polizei.


Warum das Feuer in den frühen Morgenstunden in dem nicht bewirtschafteten Hof ausbrach, war am Nachmittag noch Gegenstand von Ermittlungen. Eine Frau, die zufällig bei dem Gebäude vorbeifuhr, entdeckte die Flammen und rief die Einsatzkräfte. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Haus bereits im Vollbrand. Der Hof wurde völlig zerstört, rund 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Toter bei Bauernhofbrand in Oberösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen