AA

Top-Qualifikation für hohe Qualität in der Jugendarbeit

Gut ausgebildete Jugendarbeiterinnen und -arbeiter sind bei den Organisationen der offenen und verbandlichen Jugendarbeit sowie in den Gemeinden gefragt. Deshalb startet Schloss Hofen im November 2012 erneut einen Diplomlehrgang "Jugendarbeit". Anmeldungen sind noch bis 1. Oktober 2012 möglich.


Das hochwertige Kursangebot im Weiterbildungszentrum Schloss Hofen ist ein wichtiger Beitrag zur Qualitätssicherung in der Jugendarbeit, betont Landesrätin Schmid. Der Diplomlehrgang besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Einheiten, einem Grundkurs “Außerschulische Jugendarbeit” und einem Aufbaukurs “Offene Jugendarbeit”. Das Programm umfasst insgesamt 48 Seminartage. Die Teilnehmenden werden befähigt, Jugendarbeit eigenständig zu betreuen, Projekte zu entwickeln und zu organisieren, auch schwierige Situationen fachlich fundiert zu beurteilen und damit umzugehen sowie das soziale Netz und die verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten im Lande zu kennen und zu nützen.

Für nähere Informationen: Schloss Hofen, Veranstaltungszentrum Kapuzinerkloster, Kirchstraße 38, Bregenz; Fachbereich Soziale Arbeit, Monika Seif, Telefon 05574/4304686, E-Mail monika.seif@schlosshofen.at.

Die Landesregierung unterstützt die Durchführung des Diplomlehrganges Jugendarbeit mit einem Beitrag von 46.000 Euro.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0017 2012-07-23/08:54

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Top-Qualifikation für hohe Qualität in der Jugendarbeit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen