Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tödlicher Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in NÖ

Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät.
Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. ©LPD NÖ
Am Sonntagabend kam es im Bezirk Korneuburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 26-Jähriger verstarb. Der Lenker des zweiten Fahrzeuges beging Fahrerflucht.
Bilder der Unfallstelle

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend in Hausleiten (Bezirk Korneuburg) in Niederösterreich gekommen. Laut Polizei kollidierten zwei Fahrzeuge, wonach in Folge eines der beiden gegen einen Baum prallte. Der 26-jährige Lenker verstarb dabei. Der Lenker des zweiten Fahrzeugs - laut Polizei handelt es sich vermutlich um einen Geländewagen - beging Fahrerflucht.

26-Jähriger stirbt nach Unfall im Bezirk Korneuburg

Der Pkw des 26-jährigen Österreichers erlitt beim Aufprall einen Totalschaden. Wie die Polizei Montagfrüh mitteilte, soll es regelrecht "zerrissen" worden sein. Der Motor fing laut Polizei zudem Feuer und musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Der 26-Jährige verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen der Feuerwehr und später der Notärztin noch am Unfallort.

Der zweite Lenker dürfte, obwohl er laut Polizei ebenfalls von der Fahrbahn abkam, Fahrerflucht begangen haben. Schleuderspuren auf der Fahrbahn deuteten darauf hin. Von ihm fehle bis jetzt jede Spur, teilte die Polizei mit.

Polizei bittet um Hinweise

Gesucht wird nun der Lenker eines vermutlich geländetauglichen Fahrzeugs. Ein Zeugenaufruf wurde gestartet. Hinweise sind an die Polizeiinspektion Hausleiten (Tel.: 059133-3245) erbeten.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Tödlicher Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in NÖ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen