AA

Tödlicher Arbeitsunfall in NÖ: Mann stürzte sechs Meter ab

Der Mann erlag seinen Verletzungen.
Der Mann erlag seinen Verletzungen. ©APA (Sujet)
Am Mittwoch ereignete sich in NÖ ein tödlicher Arbeitsunfall. Ein 50-Jähriger führte Verlegungsarbeiten am Rande eines Flachdaches durch, bevor er aus sechs Metern Höhe in die Tiefe stürzte.

Ein Arbeitsunfall in Lilienfeld hat am Mittwochnachmittag für einen 50-Jährigen tödlich geendet. Der Mann war nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich aus sechs Metern Höhe von einem Dach gestürzt. Er erlag im Landesklinikum Lilienfeld seinen Verletzungen.

Mann nach Arbeitsunfall in Lilienfeld verstorben

Der 50-Jährige hatte laut Polizei Verlegungsarbeiten am Rande eines Flachdaches durchgeführt, als er verunglückte. Er stürzte auf einen Schotterboden und blieb nicht mehr ansprechbar liegen.

Bei Holzschlägerungsarbeiten im Gemeindegebiet von Türnitz (Bezirk Lilienfeld) wurde ebenfalls am Mittwoch ein 43-Jähriger verletzt. Nach Polizeiangaben war im steilen Gelände in einer Seehöhe von etwa 770 Metern eine morsche Kiefer umgestürzt, hatte den Mann gestreift und dadurch zu Boden gerissen. Der Arbeiter wurde von “Christophorus 3” mit dem Seil geborgen und in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Tödlicher Arbeitsunfall in NÖ: Mann stürzte sechs Meter ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen