Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tischler werden unterstützt

Mit dem Landesprogramm "e5 Tischler" unterstützt das Energieinstitut die Vorarlberger Tischler beim Energiekostensparen. [30.11.99]

Mit dem Landesprogramm “e5 Tischler” unterstützt das Energieinstitut die Vorarlberger Tischler beim Energiekostensparen. Dadurch werden teilnehmende Betriebe durch effizientere Energienutzung und gesundes Bauen im Wettbewerb gestärkt, so Projektleiter Ing. Kurt Hämmerle.

Die Konkurrenzsituation für Tischler wird immer härter, die Gewinnspannen geringer und die Anforderungen der Kunden immer größer. Auf seinem Gebiet ist der Tischler Fachmann. Aber wie steht es mit dem Energieverbrauch in seinem Betrieb, jenem Bereich, welcher nach den Personalkosten einen der größten Kostenfaktoren darstellt? Wie geht er mit Kundenfragen zum Thema “Energieeffizienz in Haus und Küche” oder dem immer wichtiger werdenden Thema “Gesundes Bauen” um?

Antwort auf diese Fragen gibt das vom Energieinstitut Vorarlberg entwickelte Landesprogramm “e5 Tischler”. Speziell für die Branche der Tischler qualifizierte Berater unterstützen die Betriebe, um die aus der Praxis bekannten Energiesparpotentiale von 10 – 15 % durch verändertes Benutzerverhalten zu erschließen. Ein individuell erstellter Maßnahmenkatalog ermöglicht es den Betrieben, weitere Einsparungen in der Zukunft umzusetzen.

Von
Marianne Mathis

(Bild: VN)

Mehr Nachrichten aus Vorarlberg

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Tischler werden unterstützt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.