Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Terminal Skylink in Betrieb: "Check In 3" hat geöffnet

"Check In 3", alias Skylink, ist offiziell eröffnet worden.
"Check In 3", alias Skylink, ist offiziell eröffnet worden. ©APA
Es wurde gebaut, es wurde viel diskutiert - nun wurde eröffnet: Am Flughafen Wien-Schwechat ging in der Nacht der Terminal-Neubau "Check In 3", besser bekannt als "Skylink", in Betrieb.
Skylink hat eröffnet: Bilder vom Check In 3
Schaden in großer Höhe
Skylink ab Ende Oktober 2011 fast fertig: Bilder
Skylink: Hausdurchsuchungen
Baustelle ist eröffnet

Die Schalter zum Einchecken waren ab 3.30 Uhr geöffnet. Die ersten Passagiere am neuen Terminal landeten mit einer AUA-Maschine aus dem ägyptischen Badeort Hurghada um dreiviertel fünf in der Früh. 

13 Jahre sind vom Beginn der Planungen bis zur jetzigen Inbetriebnahme vergangen. Überschattet war der Bau von jahrelangen Verzögerungen, Baukostenexplosionen und Korruptionsaffären. Mehrere Flughafen-Vorstände sind über diesen Bauskandal gestolpert. Die Justiz ermittelt. Erste Schadenersatz-Vergleichszahlungen sind angelaufen.Vom neuen Terminal werden vor allem AUA- und Lufthansa-Flüge abgehen. Auf diese beiden Fluggesellschaften entfällt die Hälfte aller Passagiere, die jährlich von Wien-Schwechat abfliegen oder hier ankommen.

Hoffen auf Aufschwung durch Skylink

Die AUA und der Flughafen erwarten sich von dem Erweiterungsbau eine deutliche Verbesserung für den Standort Wien.

Die Eröffnung ließen sich auch die Airport-Vorstände Julian Jäger und Günther Ofner nicht entgehen. Beide gestanden ein, dass in den vergangenen Wochen eine gewisse Anspannung geherrscht habe, die einer Vorfreude gewichen sei. Man blicke mit der Terminalerweiterung optimistisch in die Zukunft.

Flughafen Wien: “Einleben” im neuen “Check-in 3”

Mit der Inbetriebnahme des als “Skylink” bekanntgewordenen “Check-in 3” auf dem Flughafen Wien in Schwechat am Dienstag hat für Airport- und Airline-Mitarbeiter ebenso wie für Geschäftsleute eine Phase des “Einlebens” begonnen. Das Echo war in der Früh überwiegend positiv – im öffentlichen wie im nicht öffentlichen Bereich.

“Die Arbeit bleibt gleich”, zeigte sich eine VIAS-Mitarbeiterin an einer der 15 neuen Sicherheitsstraßen ganz gelassen. Es gebe “keine Probleme”, alles laufe bestens. Der Tenor bei Mitarbeitern der AUA war ähnlich.”Wir haben uns gut eingelebt, es funktioniert und passt alles”, war bei “Meinl Foodcourt” zu erfahren. Es laufe “ganz toll, wir haben erwartet, dass viel los sein wird, das ist auch der Fall gewesen”, hieß es in der Früh bei “Air Brew”. Von einer “Herausforderung” war im “Kulinariat” die Rede. “Ein neues Lokal auf einem Flughafen eröffnet man ja nicht täglich.”

“Gestern waren wir noch drüben”, meinte die Trafikantin und damit das in “Check-in 1” umbenannte Terminal 1. Alles werde “rasch wie bisher” laufen, gab sich die Geschäftsfrau überzeugt. “Noch nicht ganz” eingelebt hatte sich vorerst die Mitarbeiterin im Buch- und Zeitschriftenhandel.

“Kommt gut an”

Zumindest bei den Passagieren kommt der neue “Check In 3” gut an, so eine Umfrage des Meinungsforschungsinstitut Karmasin im Auftrag des Airports. Drei Viertel der 525 von 5.00 bis 10.00 Uhr Befragten fänden die Terminalerweiterung Skylink demnach gut gelungen.

87 Prozent der Befragten hätten die Helligkeit und den Ausblick auf das Flughafengeschehen “positiv bis sehr positiv” bewertet. Nur zwei Prozent hätten sich negativ geäußert. Als “sehr gut gelungen” bzw. “gut gelungen” würden 79 Prozent der Befragten den neuen Terminal ansehen. 14 Prozent hätten die Erweiterung mit “befriedigend” bewertet, zwei Prozent als “nicht gut gelungen”. Das Leitsystem ist laut Flighafen – trotz Verbesserungsbedarfs – für 76 Prozent “sehr gut” bzw. “gut”, für sechs Prozent “gar nicht” verständlich.

“Design und Ambiente” wurden dem Flughafen zufolge von 77 Prozent mit “sehr gut” bzw. “gut” bewertet.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Terminal Skylink in Betrieb: "Check In 3" hat geöffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen