AA

Teenie in Wien-Leopoldstadt drohte eigener Mutter mit dem Umbringen

In Wien-Leopoldstadt attackierte ein 16-Jähriger seine Mutter.
In Wien-Leopoldstadt attackierte ein 16-Jähriger seine Mutter. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
Am Donnerstag wurde ein 16-Jähriger in Wien-Leopoldstadt festgenommen, weil er seine eigene Mutter mit einem Messer attackiert und bedroht hatte.

In einer Wohnung im Bezirk Leopoldstadt soll ein 16-Jähriger (StA: russ. Föderation) seine 38-jährige Mutter unter Verwendung eines Messers mit dem Umbringen bedroht sowie auf sie eingeschlagen und getreten haben. Polizisten des Stadtpolizeikommandos Brigittenau ist es mit Unterstützung der WEGA im Zuge einer Sofortfahndung gelungen, den flüchtigen 16-Jährigen anzuhalten und festzunehmen.

Sohn in Wien-Leopoldstadt schlug und trat seine Mutter

Gegen ihn wurde ein Betretungsund Annährungsverbot sowie ein voräufiges Waffenverbot ausgesprochen. Im Arrest attackierte der Jugendliche eine Polizistin. Die Attacke konnte abgewehrt werden. Die Polizistin blieb unverletzt. Der 16-Jährige gab in seiner Vernehmung an, wegen Geldes mit seiner Mutter in Streit geraten zu sein. Sowohl die Bedrohung als auch die Schläge und Tritte bestritt er allerdings.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Teenie in Wien-Leopoldstadt drohte eigener Mutter mit dem Umbringen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen