Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Teenie-Bande verübte brutale Raubüberfälle in Wien-Liesing

Die Täter sind derzeit flüchtig.
Die Täter sind derzeit flüchtig. ©APA (Sujet)
Am Montag wurden zwei 15-Jährige in Wien-Liesing kurz hintereinander Opfer von brutalen Raubüberfällen. Einem Burschen wurden dabei zwei Zähne ausgeschlagen.

In Wien-Liesing ist es am 7. Oktober 2019 in der Zeit von 13 bis 14 Uhr zu zwei Raubüberfällen durch mehrere, derzeit unbekannte Jugendliche gekommen.

Jugendliche schlugen 15-Jährigem in Wien-Liesing die Zähne aus

In der Anton-Baumgartner-Straße wurde ein 15-Jähriger von einem männlichen und zwei weiblichen Tätern attackiert, ihm wurden zwei Zähne ausgeschlagen und seine AKG-Kopfhörer geraubt.

Kurze Zeit später ist es in der Schlimekgasse zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Drei jugendliche männliche Täter bedrohten einen 15-Jährigen mit einem Messer und raubten ihm ebenfalls seine Kopfhörer (AirPods). Das Opfer wurde dabei nicht verletzt.

Ob die Jugendbanden unabhängig voneinander handelten oder der Bursche vom ersten Überfall auch beim zweiten beteiligt war, blieb zunächst unklar. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen, die tatverdächtigen Personen sind derzeit flüchtig.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 23. Bezirk
  • Teenie-Bande verübte brutale Raubüberfälle in Wien-Liesing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen