Teenager nach Überfällen in Wien festgenommen

Die Festnahme fand noch 2021 statt.
Die Festnahme fand noch 2021 statt. ©APA/Barbara Gindl (Symbolbild)
Ende Dezember ist es zur Festnahme von zwei Teenagern gekommen. Die beiden sollen im Monat davor Jugendliche ausgeraubt haben. Die LPD Wien erklärte, wie die Identitäten festgestellt wurden.

Zwei Jugendliche im Alter von 14 bzw. 15 Jahren sind nach einem Mitte November verübten Raubüberfall auf einen 13-Jährigen in Wien-Favoriten und im selben Zeitraum auf einen 16-Jährigen in Wien-Meidling ausgeforscht und Ende Dezember festgenommen worden. Wie die Landespolizeidirektion Wien am Sonntag berichtete, wurden die Identitäten der beiden amtsbekannten Verdächtigen über Bildmaterial festgestellt.

Ermittlungen von LKA Wien

Laut den Ermittlungen des Landeskriminalamts Wien sollen die beiden Tatverdächtigen ihren Opfern Schläge angedroht und sie auch gestoßen haben. Dann raubten sie den Jugendlichen jeweils Geldbeträge im unteren dreistelligen Eurobereich und Bluetooth-Kopfhörer. In Favoriten sollen sie dem 13-Jährigen zudem auch noch seine Jacke geraubt haben. Beide Opfer blieben bei den Überfällen unverletzt. Beide Verdächtigen wurden nach der Einvernahme durch die Polizei über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in eine Justizanstalt gebracht. Gegen den 14-Jährigen, einem Österreicher, wird wegen des dringenden Verdachts weiterer Raubdelikte ermittelt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Teenager nach Überfällen in Wien festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen