Team Stronach NÖ: Wahlziel ist Regierungsbeteiliung

Stronach-Abgeordneter Elisabeth Kaufmann-Bruckberger während einer Sitzung des Landtages.
Stronach-Abgeordneter Elisabeth Kaufmann-Bruckberger während einer Sitzung des Landtages. ©APA
Das erklärte Wahlziel für das Team Stronach NÖ heißt Regierungsbeteiligung. NÖ Landesobfrau Elisabeth Kaufmann-Bruckberger erklärte dies bei der Vorstellung der niederösterreichischen Spitzenkandidaten für die Nationalratswahl 2013.

“Wir wollen den Stillstand im Land beenden.” Schwarz-rote Regierungskonstellationen seien symptomatisch für Stillstand und gegenseitige Blockade. “Wir müssen raus aus der Umarmung von Kammer, Bauernbund und Banken-Lobbys”, so Kaufmann-Bruckberger in einer Aussendung.

Regierungsbeteiligung für Team Stronach

Aus ihrer Erfahrung in der NÖ Landesregierung sehe sie andere Parteien als “Partner in der Arbeit”, meinte die Landesrätin. Die “Feinde” des Landes und seiner Menschen seien überalterte Systeme etwa in den Bereichen Pensionen, Bildung und Jugendbeschäftigung.

Landesliste in Niederösterreich

Die Landesliste in Niederösterreich wird vom Klubobmann des Team Stronach im Parlament, Robert Lugar, angeführt. Ihm folgen Tillmann Fuchs, Renate Heiser-Fischer und Ulla Weigerstorfer.

Alle Infos zur Nationalratswahl.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Nationalratswahl
  • Team Stronach NÖ: Wahlziel ist Regierungsbeteiliung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen