"Team Stronach für Österreich" angemeldet

Der Industrielle Frank Stronach (80) hat seine Partei offiziell angemeldet. Die Parteisatzungen wurden am Dienstag im Innenministerium hinterlegt, bestätigte das Ministerium der APA. Der Name der neuen Partei lautet "Team Stronach für Österreich", Sitz ist Oberwaltersdorf. Als Anwalt fungiert der frühere freiheitliche Kurzzeit-Justizminister Michael Krüger.


Mit der Hinterlegung der Satzung erlangt die Partei Rechtspersönlichkeit. Das Innenministerium hat die Satzung inhaltlich nicht zu prüfen. Seit heuer müssen die Satzungen einer neuen politischen Partei nur noch im Internet veröffentlicht werden. Die bis Ende Juni erforderliche Veröffentlichung in einer periodischen Druckschrift ist nicht mehr notwendig.

Die Stronach-Partei ist bereits im Internet präsent. Zwar ist die Websiteonline, Inhalte fehlen aber noch. Auf der Startseite hieß es Dienstagabend lediglich: “Coming soon – in Kürze”, neben einem Foto des Parteigründers sind noch ein Schraubenschlüssel sowie die österreichische Flagge zu sehen. Registriert ist die Website auf das “Frank Stronach Institut für sozialökonomische Gerechtigkeit”, mit der Administration wurde ein Vorarlberger Unternehmen beauftragt.

  • VIENNA.AT
  • "Team Stronach für Österreich" angemeldet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen