Taxler schoss auf rabiaten Fußball-Fan

Symbolfoto |&copy Bilderbox
Symbolfoto |&copy Bilderbox
Ein Wiener Taxilenker hat am Samstagabend in Favoriten auf einen rabiaten Fußball-Fan geschossen. Der 31-Jährige blieb aber unverletzt, obwohl der Kragen seiner Jacke Einschusslöcher aufwies.

Den Angaben zufolge war der 31-Jährige mit drei weiteren Fußball-Anhängern in einem Fanbus der Austria Wien von Mattersburg zurückgekehrt. Gegen 21.30 Uhr bestellte das Quartett in der Ludwig von Höhnel-Gasse ein Taxi.

Dessen Lenker forderte die Gruppe auf, Flaschen und Becher nicht in den Wagen mitzunehmen. Daraufhin wurde er von dem 31-Jährigen beschimpft, provoziert, mit einer zerbrochenen Flasche attackiert und mit dem Umbringen bedroht. Der 52 Jahre alte Taxilenker zog daraufhin eine Faustfeuerwaffe und schoss auf den Angreifer.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Taxler schoss auf rabiaten Fußball-Fan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen