Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tatwaffe "Löffel": 28-Jähriger in Wien-Alsergrund schwer verletzt

Mit einem Löffel wurde der 28-Jährige verletzt.
Mit einem Löffel wurde der 28-Jährige verletzt. ©pixabay.com
Ein 28-Jähriger wurde am Freitag bei einem Streit in Wien-Alsergrund schwer mit einem Löffel verletzt. Mutmaßlicher Täter ist ein 24-jähriger Landsmann aus dem Iran.

Bei einer Auseinandersetzung in Wien-Alsergrund ist am Freitag ein 28-Jähriger schwer verletzt worden. Der Iraner wurde gegen 19.00 Uhr in einer Flüchtlingsunterkunft an der Roßauer Lände von einem 24-jährigen Landsmann mit Faustschlägen und einem Löffel traktiert.

Grund des Streits ist unklar

Durch das als Waffe eingesetzte Besteck erlitt der Mann laut Polizei eine Schnittquetschwunde. Der Täter wurde festgenommen. . Die Berufsrettung versorgte den Verletzten und brachte ihn in ein Spital. Die Hintergründe des Streits waren unklar.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Tatwaffe "Löffel": 28-Jähriger in Wien-Alsergrund schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen