Taschendiebin in Wiener Straßenbahn auf frischer Tat ertappt

Die Taschendiebin soll mehrere Diebstähle in Wien verübt haben.
Die Taschendiebin soll mehrere Diebstähle in Wien verübt haben. ©APA
Laut Polizeiangaben wurden die Streifen im Kampf gegen Taschendiebstahl zur Adventzeit verstärkt. "Vor allem bei größeren Menschenansammlungen auf Adventmärkten oder in Einkaufsstraßen sind Taschendiebe jetzt besonders aktiv", so die Exekutive, die am Dienstag erneut eine Festnahme machte.

Im Zuge einer solchen Schwerpunktsetzung wurden Beamte am Dienstagnachmittag in der Straßenbahnlinie 43 auf eine Frau aufmerksam, die den Tragetaschen weiblicher Fahrgäste “besondere Aufmerksamkeit” schenkte. Nachdem die 26-Jährige tatsächlich kurzerhand hineingriff und einen Taschendiebstahl verübt hatte, wurde sie noch an Ort und Stelle angehalten und festgenommen.

Laut Polizei werden der Frau mindestens elf weitere Taschendiebstähle zur Last gelegt. Weitere fünf Fälle von Taschendiebstahl könnten ebenfalls auf das Konto der 26-Jährigen gehen. Die Frau befindet sich nun in Haft.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Taschendiebin in Wiener Straßenbahn auf frischer Tat ertappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen