AA

Tag der offenen Sperrbögen auf der Festung Hohensalzburg

Zwar feiert die Festungsbahn erst 2012 ihr 120-Jahr-Jubiläum, Grund zum Feiern gibt es aber schon jetzt. Am Samstag, 7. Mai, können alle Räumlichkeiten auf und in der Festung Hohensalzburg kostenlos besichtigt werden.

Zwar feiert die Festungsbahn erst 2012 ihr 120-Jahr-Jubiläum, Grund zum Feiern gibt es aber schon jetzt. Im März dieses Jahres wurden die neuen Garnituren auf die Gleise gesetzt, und die Fahrgäste von Österreichs ältester Standseilbahn dürfen sich über noch mehr Platz und einen wunderbaren Panoramablick auf die Altstadt freuen. Die Salzburger Burgen und Schlösser Betriebsführung und die Salzburger Lokalbahn nehmen die Erneuerung der Festungsbahn zum Anlass, um alle Interessierten zu einer kostenlosen Fahrt mit der Festungsbahn und einem “Tag der offenen Sperrbögen” auf die Festung Hohensalzburg einzuladen.

Kostenloser Besuch aller Räumlichkeiten auf der Festung

Am Samstag, 7. Mai, können von 9 bis 19 Uhr (letzter Einlass um 18 Uhr) alle Räumlichkeiten von den Fürstenzimmern über den Reckturm bis hin zum Außenareal sowie die drei auf der Festung befindlichen Museen kostenlos besichtigt werden. “Auch die Führung mit Audioguide ist inkludiert. Eine Besonderheit ist die Führung ‘Versteckte Winkel‘‘‘ in Zusammenarbeit mit den Salzburger Fremdenführern”, sagte Max Brunner, Geschäftsführer der Salzburger Burgen und Schlösser (SBSB). “Dazu zählen Räume wie etwa die romanische Unterkapelle, die Pfisterei, die Kuenburgbastei, der Schlangengang oder der Weinkeller, die normalerweise nicht offiziell besichtigt werden können – ein echter Geheimtipp also.” Gunter Mackinger, Direktor der Salzburger Lokalbahn, ergänzte: “Wir freuen uns über viele Salzburger, die am 7. Mai die mittlerweile vierte Generation unserer Bahn kennenlernen wollen.” Da mit einem hohen Andrang zu rechnen ist, werden für die Führung “Versteckte Winkel” stündlich im Burghof Zählkarten ausgegeben, die Anzahl ist auf 25 Teilnehmer pro Führung begrenzt.

Weitere Veranstaltungen auf der Festung im Sommer

Am 3. Juni, 20 Uhr, gibt es die “Stimmungsvolle Nachtführung” auf und in der Festung Hohensalzburg. Von Juni bis September läuft die Veranstaltung “Kunst auf der Festung Hohensalzburg“, bei der zahlreiche Künstler ihre Werke im ehemaligen Atelier Hödlmoser im Burghof präsentieren. In den Sommerferien steht das “Kinderferienprogramm auf und um die Festung” immer donnerstags, jeweils 14 Uhr, auf dem Programm. Anmeldung und Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0662/831645. Im Juli und August wird “Der Jedermann” von Hugo von Hofmannsthal im Burghof der Festung gegeben (bei Schlechtwetter im Stieglkeller in der Festungsgasse), inszeniert vom Verein Burgspiele. Die Termine für den “Jedermann” sind am 28., 29. und 30. Juli, und am 4., 5., 6., 11., 12. und 13. August, jeweils um 20 Uhr. Karten sind unter der Telefonnummer 0664/5010660 erhältlich.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Tag der offenen Sperrbögen auf der Festung Hohensalzburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen