Stromausfall am Flughafen Wien-Schwechat: Tausende Passagiere saßen fest

Passagiere saßen in der Nacht am Flughafen Wien-Schwechat fest.
Passagiere saßen in der Nacht am Flughafen Wien-Schwechat fest. ©APA/Sujet
Aufgrund eines technischen Defekts im Zusammenhang mit dem Umspannwerk Schwechat saßen tausende Passagiere bei sommerlicher Hitze in der Nacht von Montag auf Dienstag am Airport fest.
Skylink: Check-In 3 eröffnet
Streit mit Flughafen-Shops

Dies berichtete der Radiosender “Ö1” Dienstag früh. Nach dem vorübergehenden Stromausfall in Teilen des Flughafens Wien-Schwechat am Montagabend läuft der Abfertigungsbetrieb aber wieder planmäßig.

Die Stromversorgung konnte laut “Austrian Wings” kurzfristig durch Notstromaggregate wieder hergestellt werden, berichtete das Portal in der Nacht auf Dienstag.

Stromausfall betraf viele Bereiche am Flughafen

Vom Stromausfall betroffen waren sowohl Förderbänder und Türen als auch Garagen und Parkplätze. Dort öffneten sich Schranken nicht, weshalb weder Fahrzeuge ein- noch ausfahren konnten, so “Austrian Wings”. Als “regelrechte Falle” soll sich das neue Skylink-Terminal erwiesen haben. Laut “Austrian Wings” waren zahlreiche Airlinemitarbeiter innerhalb bestimmter Bereiche eingeschlossen, weil die elektronischen Zutrittskontrollen durch den Stromausfall nicht mehr funktionierten und sich die Türen auch manuell nicht öffnen ließen.

Nach Worten des Flughafen-Sprechers Peter Kleemann hätten “alle sicherheitsrelevanten Bereiche, wie Flugverkehrskontrolle, Vorfeldbeleuchtung und Sicherheitskontrollstraßen” einwandfrei funktioniert. Gleichzeitig unterstrich er, dass der Defekt nicht in der Verantwortung des Flughafens gelegen hatte.

Stellungnahme von Wien Energie

Durch Schutzgeräte, die die Aufgabe haben, eine Ausweitung der Stromunterbrechung zu verhindern, wurden Leitungen automatisch abgeschaltet. Davon war auch die Schaltstation für den Flughafen Wien betroffen, heißt es in einer Aussendung von Wien Energie am Dienstag. Die volle Stromversorgung sei um 20:36 wieder hergestellt.

Der Vorfall, der auch den Flughafen Wien betraf, sei der erste seit über 30 Jahren. Zuletzt hätte es eine ähnliche Störung der Stromversorgung Ende der 70er Jahre beim Bau einer neuen Landebahn gegeben. “Leider lassen sich Störungen nie ganz verhindern,” so der Anbieter weiters.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Stromausfall am Flughafen Wien-Schwechat: Tausende Passagiere saßen fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen