Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Streit in Wien-Meidling: 16-Jähriger stach auf Kontrahenten ein

Der 16-Jährige wurde vorläufig festgenommen.
Der 16-Jährige wurde vorläufig festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL
In der Nacht auf Sonntag ist es in einer Wohnung in Wien-Meidling zu einem Streit zwischen einem 16-Jährigem und einem 22-Jährigen gekommen. Der Jüngere ging dabei mit einem Messer auf den Älteren los.

Ein Jugendlicher hat in der Nacht auf Sonntag in einer Wohnung in Wien-Meidling mit einem Messer auf einen 22-jährigen Mann eingestochen. Der Tat dürfte ein Streit über Drogen vorausgegangen sein, berichtete die Polizei am Sonntag. Das Opfer erlitt eine Stichverletzung im Oberkörperbereich. Der 16-jährige Verdächtige wurde vorläufig festgenommen.

Drogen und Bargeld sichergestellt

Die alarmierten Polizisten der Wiener Bereitschaftseinheit trafen die beiden Kontrahenten um 2.30 Uhr in der Wohnung im Bereich Gaudenzdorfer Gürtel an. Der 22-jährige afghanische Staatsbürger wurde von der WienerBerufsrettung versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Auch der staatenlose 16-Jährige, der im Zuge des Streits Verletzungen am Kopf erlitten hatte, wurde versorgt. Anschließend nahm ihn die Polizei vorläufig fest und stellte seine Tatwaffe sicher. Die Beamten fanden zudem eine höhere Bargeldsumme und Suchtmittelrückstände in der Wohnung.

(Schluss) fwi/ad

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Streit in Wien-Meidling: 16-Jähriger stach auf Kontrahenten ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen