AA

Streit im Wiener Straßenverkehr gipfelte in Messerdrohung

In Wien-Landstraße kam es zu einer Messerdrohung.
In Wien-Landstraße kam es zu einer Messerdrohung. ©LPD Wien / APA/EVA MANHART (Symbolbild)
Am Donnerstag soll 75-jähriger PKW-Lenker einen 28-jährigen Lenker in Wien mit einem Klappmesser bedroht haben.

Mit einem Klappmesser soll ein 75-jähriger PKW-Lenker (Stbg: Österreich) einen 28-jährigen Mann bedroht haben, nachdem dieser sich mit seinem Fahrzeug im Sinne des Reißverschlusssystems vor den 75-Jährigen einreihen wollte, dieser jedoch absichtlich beschleunigt haben soll, um das zu verhindern.

28-Jähriger in Wien-Landstraße mit dem Messer bedroht

Anschließend soll der 75-Jährige mehrmals abrupt abgebremst haben. An einer roten Ampel wollte der 28-Jährige den 75-Jährigen zur Rede stellen, woraufhin dieser den 28-Jährigen bedroht haben soll.
Polizisten der Polizeiinspektion Fiakerplatz hielten den 75-Jährigen im Bereich der 7. Haidequerstraße im Bezirk Simmering an und nahmen ihn vorläufig fest. Das Messer stellten sie sicher.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Streit im Wiener Straßenverkehr gipfelte in Messerdrohung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen