Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Straßenraub am Wiener Gürtel: Zwei Frauen von Männergruppe verletzt

Am Gürtel kam es zu einem nächtlichen Polizeieinsatz
Am Gürtel kam es zu einem nächtlichen Polizeieinsatz ©APA (Sujet)
Zwei 21-jährige Frauen sind in der Nacht auf Samstag am Wiener Margaretengürtel von einer Gruppe junger Männer überfallen und verletzt worden. Hintergrund dürfte ein Streit im Suchtgiftmilieu sein.

Noch in der Nacht hat die Polizei vier an der Tat beteiligte Männer festgenommen. Die Täter gingen äußerst brutal vor.

Frauen am Wiener Gürtel attackiert

Eine der beiden Frauen wurde am Margaretengürtel niedergeschlagen, die andere mit einem Messer verletzt. Die Männer raubten Bargeld und flüchteten mit einem Pkw, den die Polizei eineinhalb Stunden später in der Ziegelhofstraße im Bezirk Donaustadt stoppte.

Der 20 Jahre alter Lenker, der zu diesem Zeitpunkt allein unterwegs war, gab nach kurzem Leugnen seine Beteiligung an dem Überfall zu, wollte aber nur der Fahrer des Fluchtwagens gewesen sein,

Aussage von Zeugin führte zu Mittätern

Eine Frau, die zufällig Zeugin der Festnahme des 20-Jährigen wurde, nannte den Beamten die Adresse dreier weiterer Männer in der Ziegelhofstraße. Dort wurde die Polizei auch gleich fündig: Die Beschuldigten im Alter von 20 und 23 Jahren gaben den Überfall zu und wurden festgenommen.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Straßenraub am Wiener Gürtel: Zwei Frauen von Männergruppe verletzt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen