Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Straßenbahnfahrer in Wien-Brigittenau attackiert und verletzt

Die brutale Attacke geschah bei einer Station der Linie 5
Die brutale Attacke geschah bei einer Station der Linie 5 ©Wiener Linien
Erneut wurde ein Straßenbahnfahrer in der Bundeshauptstadt Opfer eines gewalttätigen Übergriffs. Am Freitagvormittag wurde ein 31-jähriger Lenker einer Garnitur der Linie 5 in Wien-Brigittenau von einem Unbekannten beschimpft und mit der Faust ins Gesicht geschlagen.
Bim-Fahrer niedergestochen

Am Freitag kurz nach 11:30 Uhr wollte der 31-jährige Straßenbahn-Lenker der Linie 5 mit seinem Zug die Haltestelle in der Nordwestbahnstraße in Richtung Praterstern verlassen, als er bemerkte, dass eine Tür des Beiwagens geöffnet wurde.

Straßenbahn-Fahrer in Brigittenau verletzt

Um der Ursache auf den Grund zu gehen, stieg der Fahrer aus und schaute nach. Plötzlich kam hinter dem Wagen ein ihm unbekannter Mann hervor und beschimpfte den 31-Jährigen. Er verpasste ihm unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht und rannte davon.

Der Straßenbahnfahrer erlitt eine Verletzung im Gesichtsbereich. Eine Sofortfahndung nach dem mutmaßlichen Täter in Wien-Brigittenau verlief ohne Erfolg.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Straßenbahnfahrer in Wien-Brigittenau attackiert und verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen