Straßenbahn-Linie 10 ist in Wien wegen des Schnees entgleist

Der 10er ist am Montag "aus der Weiche gehüpft".
Der 10er ist am Montag "aus der Weiche gehüpft". ©Wiener Linien/ Johannes Zinner (Symbolbild)
Auf der Straßenbahnlinie 10 ist am Montag wegen des Winterwetters eine Straßenbahngarnitur entgleist. Sie sei in einem mit einem Drehgestell in einer Weiche aus dem Gleis "gehüpft", so eine Sprecherin der Wiener Linien.
Tangente musste gesperrt werden
Verspätungen am Flughafen
Sind Kurzparkzonen betroffen?
Probleme bei den ÖBB

Der Schnee hat am Montag, den 9. Februar 2015, für einen Straßenbahnunfall in Wien gesorgt: Während der Reparaturarbeiten im Unfallbereich auf der Hütteldorfer Straße in Höhe der Reinlgasse konnte der 10er für rund eineinhalb Stunden nicht fahren.

Straßenbahn in Wien entgleist

Die Fahrgäste mussten nach dem Vorfall gegen 11.30 Uhr aussteigen. Bis etwa 14.00 Uhr war die Straßenbahngarnitur der Linie 10 wieder auf den Gleiskörper zurückgehieft und fahrbereit.

Schnee für Busse problematisch

“Bedingt durch das Wetter gibt es aktuell viele Verspätungen, besonders bei den Bussen”, hieß es bei den Wiener Linien. Am frühen Nachmittag war beispielsweise der 14A wegen eines Verkehrsunfalls in der Kaunitzgasse blockiert. Die Autobusse der Linien 13A und 14A wurden Richtung Hauptbahnhof bzw. Reumannplatz örtlich umgeleitet. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Straßenbahn-Linie 10 ist in Wien wegen des Schnees entgleist
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen