Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stefan Raab gewann Eisschnelllaufduell

Mit einem Vorsprung von 900 Metern hat der TV-Moderator Stefan Raab das Eisschnelllauf-Duell gegen Olympiasiegerin Claudia Pechstein gewonnen.
Durch einen Hechtsprung ins Ziel siegte Raab am Donnerstagabend in der ausverkauften Ostberliner Eislaufhalle. Die zweifache Goldmedaillengewinnerin von Salt Lake City lief über eine Distanz von 3.000, Raab über 2.100 Meter.

Obwohl er stürzte, kam der 36-Jährige eher ins Ziel. „Ich hätte wahrscheinlich mehr üben sollen“, kommentierte die 30-Jährige Pechstein ihre Niederlage. „Ich mach’ erst noch die Friesinger (Anni, Anm.) kalt und dann beende ich meine Karriere“, sagte der „Blödelbarde“ Raab nach seinem Sieg. Pechstein hatte Raab den Wettkampf im Februar bei ihrem Auftritt in seiner Sendung „TV-Total“ vorgeschlagen.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Stefan Raab gewann Eisschnelllaufduell
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.