Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stecher Bester im Springen

Mario Stecher hat im Springen endgültig zu seiner früheren Stärke zurückgefunden. [4.3.2000]

Der Vize- Weltmeister entschied am Samstag bei der Vor-WM in Lahti auf der Großschanze den ersten Teil des Weltcup-Sprint-Bewerbs für sich und hält nach seinem ersten Erfolg seit fast zwei Jahren bei 18 ersten Plätzen im Springen.

Mehr hat in der „ewigen“ Bestenliste nur der Japaner Kenji Ogiwara mit 19. Vor dem 7,5 km-Langlauf am späten Nachmittag hatte der Steirer 14 Sekunden Vorsprung auf den viertplatzierten Weltmeister Bjarte Engen Vik (NOR) und 32 auf Weltcup-Spitzenreiter Samppa Lajunen (FIN/7).

Felix Gottwald lag als 16. nur 49 Sekunden zurück.

Kombination: Ergebnisse Sprint-Weltcup Lahti

1. Mario Stecher (AUT) 124,0 Punkte / 123,5 m
2. Jouni Kaitainen (FIN) 122,6 / 121,5 0:05
3. Daito Takahashi (JPN) 121,5 / 121,0 0:09
4. Bjarte Engen Vik (NOR) 120,3 / 120,0 0:14
5. Jaakko Tallus (FIN) 120,0 / 118,5 0:16

10. Michael Gruber (AUT) 114,3 / 117,5 0:36
16. Felix Gottwald (AUT) 111,0 / 113,5 0:49
27. David Kreiner (AUT) 104,3 / 107,5 1:14

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT
  • Stecher Bester im Springen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.