AA

Staus und Verzögerung am 1. Einkaufssamstag im Advent in Wien

Zwei Konzerte und der 1. Einkaufssamstag im Advent sorgen am Wochenende in Wien für Staus und Verzögerungen.
Zwei Konzerte und der 1. Einkaufssamstag im Advent sorgen am Wochenende in Wien für Staus und Verzögerungen. ©APA/GEORG HOCHMUTH/CanvaPro (Sujet)
Gleich drei große Premieren gibt es am Samstag: Er ist nicht nur der erste Samstag im Dezember und im Advent 2023, sondern auch der erste Einkaufssamstag in der Vorweihnachtszeit.
Fahrverbot auf Wiener Mariahilfer Straße

Neben dem Adventauftakt bringt das Wochenende auch zwei ausverkaufte Konzerte in der Wiener Stadthalle. Alles in allem scheinen daher Staus und lange Verzögerungen vor allem am Samstag mehr als wahrscheinlich, wissen die ARBÖ-Verkehrsexperten.

1. Einkaufssamstag im Advent und zwei Konzerte bringen Staus in Wien

In Wien werden die ersten Staus im Einkaufsverkehr erfahrungsgemäß ab ca. 9 Uhr auf der Altmannsdorfer Straße, stadtauswärts zwischen der Grünbergstraße und dem Altmannsdorfer Ast, gemeldet. Viele machen sich auf den Weg in die SCS in Vösendorf. Bis zur Mittagszeit sollten Autofahrer auf der Strecke bis zu 10 Minuten mehr an Fahrzeit einplanen. Ein ähnliches Bild wird sich auf der Süd Autobahn (A2) und der Südosttangente in Richtung Süden zwischen dem Verteilerkreis Favoriten und der Ausfahrt Mödling/Shopping City Süd abzeichnen. Auch auf den Abfahrten zum Verteilerkreis und zur SCS selbst wird es wesentlich länger dauern. In Wien auf der A23 zwischen dem Knoten Kaisermühlen und dem Knoten Hirschstetten und in weiterer Folge auf der Wiener Nordrand Schnellstraße (S2) zwischen dem Knoten Hirschstetten und der Hermann-Gebauer-Straße werden Autofahrer bis in den Nachmittag hinein in Richtung Norden mehr Zeit brauchen. Ab dem späteren Nachmittag und in den Abendstunden, speziell nach Ladenschluss, wir die Blechkolonne auf der gleichen Strecke in Richtung Süden nur langsam vorankommen. Innerstädtisch sind die "Klassiker" in der Stauberichterstattung die Brünner Straße, Mariahilfer Straße, der Neubaugürtel, die Nordbrücke und die Wagramer Straße sowie die 2-er-Linie.

Innere Mariahilfer Straße an drei Adventsamstagen gesperrt

"Die Innere Mariahilfer Straße wird, wie an den drei folgenden Samstagen und am 08.12., zwischen den Kreuzungen Stumper/Kaiserstraße und Getreidemarkt/Museumsplatz gesperrt. Das gilt nicht nur für motorisierte Fahrzeuglenker, sondern auch für Radfahrer und E-Scooter-Fahrer", wissen die ARBÖ-Verkehrsexperten.

Staus und Verzögerungen auch in Graz, Salzburg und Insnbruck

In Graz wird es auf der Pyhrn Autobahn (A9) vor den Ausfahrten Seiersberg, Webling rund um die Einkaufsstraße in der City und dem Grabengürtel vor der Baustelle einiges an Verzögerungen geben. Verkehrsteilnehmer in und um Linz sind gut beraten, wenn sie auf der West Autobahn (A1) zwischen dem Knoten Linz und dem Knoten Haid, ebenso wie der Kremstal Straße (B139) und Wiener Straße (B1) zwischen der Linzer Stadtgrenze und Traun viel Geduld mitbringen. Auch rund um die Einkaufsstraßen in der oberösterreichischen Landeshauptstadt, wie der Landstraße oder Herrenstraße, wird sich ein ähnliches Bild zeigen. In Salzburg sind es vermutlich die West Autobahn (A1) vor den Ausfahrten Kleßheim und Salzburg-West bzw. Salzburg-Flughafen und in Innsbruck die Inntal Autobahn (A12) auf den Ab- und Auffahren Innsbruck-Ost und Kranebitten, die in der Verkehrsberichterstattung am Samstag mit den längsten Staus und Verzögerungen aufscheinen werden.

Parkplätze in den und rund um die Einkaufszentren und Einkaufsstraßen sind erfahrungsgemäß sehr schnell zugeparkt. Auch wenn die Suche nach einem freien Stellplatz sehr an den Nerven zehren wird, sollten Behindertenparkplätze, Halteverbote, Hauseinfahrten, Ladezonen, Taxizonen und Parken in 2. Spur tabu sein. Andernfalls wird das Fahrzeug ziemlich sicher rigoros abgeschleppt. Die Kosten für das Abschleppen und das Falschparken werden in der Regel dreistellig sein.

"Hozier" sowie "Seiler und Speer" füllen die Wiener Stadthalle

Am kommenden Wochenende heißt es für die Halle D der Stadthalle Wien gleich zweimal "Ausverkauft". Am Samstag, 02.12.2023, sind Seiler und Speer der Grund. Die beiden Sänger aus dem niederösterreichischen Industrieviertel werden ab 21 Uhr rund 16.000 Fans im Rahmen ihrer Tour mit Liedern wie "Herr Inspektor", "Ala bin" oder "Weck mi auf" unterhalten. Am Sonntag, 03.12.2023, kommen zehntausende Besucher wegen "Hozier" in die Halle D der Wiener Stadthalle. Der Sänger aus dem irischen Bray legt ab 19 Uhr einen Zwischenstopp im Rahmen seiner "Unreal Unearth"-Tour in der österreichischen Bundeshauptstadt ein.

Zehntausende Fans und Advent-Shopper in Wien erwartet

Viele der zehntausenden Fans werden erfahrungsgemäß mit einem Fahrzeug nach Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus anreisen. Speziell am Samstag wird sich die Anreise der Konzertbesucher mit der Rückreise der Advent-Shopper mischen und für Staus und lange Verzögerungen am Gürtel, der Hütteldorfer Straße, der Felberstraße und den Straßen im Nibelungenviertel sorgen. Aber auch am Sonntag im Rahmen des Wochenendrückreiseverkehrs sind Autofahrer auf den genannten Strecken gut beraten, mehr Zeit einzuplanen.

Kurzparkzone in Wien-Fünfhaus gilt am Wochenende nicht

Die generelle Kurzparkzone im 15. Bezirk gilt am Wochenende zwar nicht, die Anrainerparkplätze aber sehr wohl. Als Stellplatzalternative bieten sich die Märzparkgarage und die Stadthallengarage, mit Veranstaltungspauschalen von EUR 10,-, an. Die Garage in der Lugner City wird am Samstag vermutlich ziemlich voll sein, kann aber am Sonntag ebenfalls aus Ausweichmöglichkeit genutzt werden. "Die Anreise mit den Öffis ist aus unserer eigenen Erfahrung die stressreduzierte Variante. Die U-Bahn-Linien U3 und U6, die Straßenbahnlinien 6, 9, 18 und 49 ebenso wie die Autobuslinie 48A halten nicht weit von der Wiener Stadthalle", so die ARBÖ-Verkehrsexperten abschließend.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Staus und Verzögerung am 1. Einkaufssamstag im Advent in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen