Staus und Verzögerungen wegen Rad-Demo in Wien am Freitag

Am Freitag, den 5. August, müssen Autofahrer ab 17:30 Uhr wegen einer Rad-Demo am Inneren und Äußeren Gürtel in Wien mit Staus und Verzögerungen rechnen.
Am Freitag, den 5. August, müssen Autofahrer ab 17:30 Uhr wegen einer Rad-Demo am Inneren und Äußeren Gürtel in Wien mit Staus und Verzögerungen rechnen. ©pixabay.com
Am Freitag, den 5. August, werden bis zu tausend Teilnehmer der Demo "sicheres Radfahren in Wien" laut ÖAMTC ab 17:30 Uhr für Staus und Verzögerungen auf beiden Gürtelseiten in Wien sorgen.
"Heisl Bike Ride" gegen die Wiener Stadtstraße

Autofahrer aufgepasst: Bis zu tausend Teilnehmende der Demo "Sicheres Radfahren in Wien" werden laut ÖAMTC am Freitag, 5. August, ab 17:30 Uhr für Verzögerungen und Anhaltungen sorgen. Besonders auf beiden Seiten des Gürtels werden Staus nicht ausbleiben.

Staus und Verzögerungen wegen Rad-Demo am Freitag in Wien

Die Route führt von Maria-Theresien-Straße - Liechtensteinstraße - Liechtenwerder Platz - Glatzgasse - Äußerer Gürtel bis Jacquingasse und weiter am Inneren Gürtel bis Heiligenstädter Straße - Liechtenwerder Platz - Josef-Holaubek-Platz - Nordbergbrücke - Spittelauer Lände - Roßauer Lände - Türkenstraße - Hörlgasse - Straße des 8. Mai - zum Sigmund-Freud-Park.

Nur zäher Verkehr am Inneren und Äußeren Gürtel in Wien

Je nach Demoverlauf wird es abschnittsweise auf dem ohnehin stark frequentierten Inneren und Äußeren Gürtel und auf den Zufahrten nur langsam weitergehen. Staus werden hier nicht ausbleiben, befürchten ÖAMTC-Expertinnen.

Mehr zum Thema Fahrrad fahren in Wien.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Staus und Verzögerungen wegen Rad-Demo in Wien am Freitag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen