Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stau-Chaos im Großraum Bregenz

Nach einem Unfall im Pfändertunnel weiteten sich die Staus auf den ganzen Großraum Bregenz aus. (Symbolbild)
Nach einem Unfall im Pfändertunnel weiteten sich die Staus auf den ganzen Großraum Bregenz aus. (Symbolbild) ©VOL.AT/Philipp Steurer
Nach einem Unfall im Pfändertunnel, und einer daraus resultierenden Vollsperre, baute sich im Feierabendverkehr am späten Dienstag Nachmittag weitreichender Rückstau auf.

Nachdem es auf deutscher Seite auf der A96 bei Sigmarszell kurze Zeit später ebenfalls zu einem Unfall kam, und auf Vorarlberger Seite auf der A14 vor dem Pfändertunnel in Fahrtrichtung Deutschland ein defektes Fahrzeug den Verkehr behinderte, verschärfte sich die Stau-Situation drastisch.

Im Großraum Bregenz waren sämtliche Ausweichrouten bis in den Abend hinein überlastet.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Stau-Chaos im Großraum Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen