Starker Schneefall am Donnerstag in Wien erwartet

Am Donnerstag wird in Wien starker Schneefall erwartet.
Am Donnerstag wird in Wien starker Schneefall erwartet. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Am Donnerstag kommt es zu starken Schneefällen in Ostösterreich - auch in Wien werden zwischen 10 und 20 Zentimeter Neuschnee erwartet.
Wien-Wetter im Detail

Ein Italientief zieht am Donnerstag über Ungarn hinweg in Richtung Polen und bringt in weiten Teilen des Landes eine ordentliche Ladung Neuschnee. Nach Angaben der Experten der Österreichischen Unwetterzentrale muss man im östlichen Flachland mit einem der markantesten Schneeereignisse der letzten 10 Jahre rechnen.

Starker Schneefall am Donnerstag in Wien erwartet

Bereits in der Nacht auf Donnerstag breitet sich teils kräftiger Schneefall auf den Großteil Österreichs aus, wobei die größten Schneemengen zunächst in Osttirol und Kärnten sowie in Vorarlberg zu erwarten sind. „Im Frühverkehr am Donnerstag sind somit im ganzen Land winterliche Verhältnisse einzuplanen“ warnt Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der Unwetterzentrale. In den Morgenstunden verlagert sich der Schwerpunkt vom Bergland mehr und mehr in den Osten und Südosten des Landes und vom Weinviertel über Wien bis ins Burgenland schneit es am Vormittag kräftig. „Im östlichen Flachland und in den Nordalpen kommen bis zum Abend einige Zentimeter Neuschnee zusammen“, prognostiziert Spatzierer. In der zweiten Tageshälfte muss man im Osten weiterhin mit tiefwinterlichen Straßenverhältnissen rechnen, ansonsten lässt die Intensität deutlich nach.

Regional stärkster Schneefall in 10 Jahren

Mit Abzug des Tiefs nach Nordosten klingt der Schneefall in der Nacht auf Freitag auch im Nordosten ab. Bis dahin kommen aber vom Weinviertel über Wien bis ins Nord- und Mittelburgenland verbreitet 10 bis 20 cm Schnee zusammen bzw. im Seewinkel und an der March stellenweise auch etwas mehr. „Solch ein markantes Schneeereignis im östlichen und südöstlichen Flachland gab es zuletzt im Winter 2012/2013 und somit vor knappe 10 Jahren“, weiß Spatzierer. Im Bergland muss man verbreitet mit 20 bis 40 cm Neuschnee rechnen. In Vorarlberg, Osttirol und Oberkärnten kommen gebietsweise auch bis zu 50 oder 60 cm der weißen Pracht hinzu. Aber auch sonst sind in ganz Österreich 5 bis 10 cm zu erwarten, lediglich im westlichen Donauraum rund um Linz bildet sich aller Voraussicht nach nur eine sehr dünne Schneedecke aus. Eine landesweite Schneedecke anfangs Dezember kommt es klimatologisch gesehen etwa jede 5 Jahre vor.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Starker Schneefall am Donnerstag in Wien erwartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen