Stadtbarometer: Mehrheit findet Alkoholverbot am Wiener Praterstern sinnvoll

Seit wenigen Tagen ist die Umgebung rund um den Praterstern alkoholfrei.
Seit wenigen Tagen ist die Umgebung rund um den Praterstern alkoholfrei. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Der Wiener Fernsehsender W24 hat gemeinsam mit Unique Research die Wiener befragt, wie sie zum Alkoholverbot am Praterstern stehen. Die meisten Befragten hielten das Verbot für durchaus sinnvoll.
Alkoholverbot am Praterstern
Sorge um Problemverlagerung

Das erste Barometer befasste sich mit der derzeit aktuellsten Frage der Wiener Stadtpolitik, dem Alkoholverbot am Praterstern, folgende Ergebnisse wollen wir konkret präsentieren:

1. Auf die Frage: “Derzeit wird über Alkoholverbot am Praterstern diskutiert. Haben Sie davon gehört?“ antworten 89% der Wiener und Wiener mit „JA“. Damit steht das Thema ganz oben auf der Skala der Wahrnehmung in der Stadt.

2. 73% halten das Alkoholverbot für sehr bzw. eher sinnvoll, nur  25% für weniger oder gar nicht sinnvoll.

3. Zur Frage “Sollte die Regelung am Praterstern auch an anderen Brennpunkten in Wien eingeführt werden?“ gibt es mit 76% ebenfalls ein klares Pro-Votum, 22% lehnen ein Einführung der Maßnahme an anderen Orten ab.

Mehrheit der Vienna.at-Leser für Verbot

Auch VIENNA.at führte unter seinen Lesern eine Umfrage zum Alkoholverbot durch. Seit Sonntag haben rund 250 Personen abgestimmt, drei Viertel davon sprechen sich für das Verbot aus.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Stadtbarometer: Mehrheit findet Alkoholverbot am Wiener Praterstern sinnvoll
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen