Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stadt Wien gibt 133 Millionen Euro zusätzlich für Eigenwerbung aus

Die Werbeausgaben der Stadt Wien werden kritisiert.
Die Werbeausgaben der Stadt Wien werden kritisiert. ©Schaub-Walzer/ PID
Die Stadt Wien will neben dem bestehenden Werbebudget zusätzliche 133 Millionen Euro in die Hand nehmen, um Eigenwerbung zu betreiben. Das stößt bei der Opposition auf wenig Verständnis.
Wiens Budget für 2014

Der klubunabhängige Landtagsabgeordnete Wolfgang Aigner ärgert sich in einer Aussendung am Mittwoch über die zusätzlichen Ausgaben: Seinen Angaben zufolge hat Finanzstadträtin Renate Brauner gesagt, dass im Budget der Stadt Wien jeder Cent dreimal umgedreht werde. Bestimmte Positionen scheint dies jedoch nicht zu betreffen. “Keinerlei Spargesinnung legt die Stadt Wien an den Tag, wenn es um die Bewerbung der eigenen Aktivitäten geht. Das Werbebudget der Stadtinformation steigt von Jahr zu Jahr ungehemmt an”, so Aigner.

133 Millionen für Werbung

Und neben diesem Werbebudget soll am Mittwoch im Gemeinderatsausschuss für Bildung und Information 133 Millionen Euro für einen mehrjährigen Vertrag mit einem privaten Verlag freigegeben werden. Das sorgt auch bei der ÖVP für Unmut: Klubobmann Manfred Juraczka fragt sich, warum “die Stadt Wien zusätzliche 133 Mio. Euro für Eigenwerbung ausgeben muss, obwohl 110 Mitarbeiter im Presse- und Informationsdienst rund um die Uhr mit nichts anderem beschäftigt sind?” Aigner hingegen stellt generell in Frage, ob so viel Werbung überhaupt nötig sei und beantwortet sich die Frage direkt selbst: “Die Stadt Wien agiert doch als Kommune weitgehend ohne Konkurrenz. Wozu muss sie ihre Leistungen derart penetrant bewerben, wo es doch ohnehin keine Mitbewerber gibt? In Wahrheit geht es ausschließlich darum, dass sich die jeweiligen Regierungsparteien medial in Szene setzen wollen.”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Stadt Wien gibt 133 Millionen Euro zusätzlich für Eigenwerbung aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen