Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gratkorn erlitt 1:2-Heimschlappe gegen FC Dornbirn

Trotz spielerischer Überlegenheit hat Gratkorn am Dienstag in der 22. Runde der Ersten Fußball Liga zu Hause gegen Schlusslicht FC Dornbirn eine 1:2-(1:1)-Niederlage bezogen.

Die Steirer warten damit schon seit acht Spielen auf einen vollen Erfolg, für die Vorarlberger war es immerhin der erste Auswärtserfolg der laufenden Saison sowie der zweite Sieg im vierten Spiel 2010. Die Hoffnung auf den Klassenerhalt hat damit neue Nahrung erhalten.

Mit krasser Ineffizienz in der Offensive brachte sich Gratkorn um die Früchte seiner Arbeit. Schon in der ersten Hälfte hätte die Fuchs-Elf vier Tore erzielen können, geriet relativ früh aber sogar in Rückstand: In der 20. Minute schoss Mujic nach einer schönen, weiten Vorlage aus der Mitte des Spielfelds die Gäste mit 1:0 in Führung. Sauseng besorgte nach einem Eckball per Kopf immerhin den Ausgleich (35.), damit war das Gratkorner Pulver aber verschossen.

Zwar bot sich nach dem Seitenwechsel erneut das Bild angriffslustiger Hausherren und äußerst defensiver Dornbirner. Die Vorarlberger, die mit viel Kampfgeist agierten und zumeist harmlose Entlastungsangriffe lancierten, hatten aber dennoch das bessere Ende für sich: In der 86. Minute drückte Mattle nach einem Gestocher den Ball über die Linie und machte so die Demütigung des Tabellensiebenten perfekt.

Fußball/Erste Liga (22. Runde)
FC Pax Gratkorn – FC Mohrenbräu Dornbirn 1:2 (1:1)
Gratkorn, Sportstadion, 600, SR Hirschbichler

Torfolge: 0:1 (20.) Mujic, 1:1 (35.) Sauseng, 1:2 (85.) Mattle

Gratkorn: Götzinger – Zündel, Sauseng, Bernhart, Tesevic (22. Gsellmann) – Windisch, Cichon (78. Vorraber), Gründler, Hopfer – Bernsteiner (54. Panagiotopoulos), Eibinger
Dornbirn: Breuss – Baric, Beugre, Neunteufel, Mattle – Kirchmann, Maier (46. Stadler), Hirschbühl (46. Fleisch), Mujic – Domoraud, Erbek (88. Vonbrül)

Gelbe Karten: Eibinger, Gsellmann, Bernhart bzw. Maier, Erbek, Vonbrül
Die Besten: Sauseng, Bernhart bzw. Erbek, Mujic, Hirschbühl

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Magazin Sport Fussball Erste-Liga
  • Gratkorn erlitt 1:2-Heimschlappe gegen FC Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen