Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spitzentrio setzt Siegeszug fort

Die 13 war kein böses Omen: Das Spitzentrio der National Football League (NFL) hat in der 13. Runde seinen Siegeszug fortgesetzt. Besonders beeindruckend gewannen die Philadelphia Eagles.

Beim 47:17 erteilte das Team um Spielmacher Donovan McNabb den Green Bay Packers, die zuvor sechs Siege en suite gefeiert hatten, eine Lektion. „Ich kam mir zeitweise vor wie bei einem Videospiel, so gut lief es bei uns”, sagte McNabb, der gleich seine ersten 14 Pässe an den Mann gebracht hatte. Mit fünf Touchdown-Pässen zum 35:0 machten die Eagles bis zur Pause alles klar, McNabb erzielte allein insgesamt 464 Yards Raumgewinn gegen die völlig überforderten Packers.

Genau wie die Pittsburgh Steelers, die Philadelphia vor vier Wochen die einzige Niederlage zugefügt hatten, und die New England Patriots weist Philadelphia nun elf Siege auf. Titelverteidiger New England hatte beim 42:15 bei den Cleveland Browns ebenfalls keine Mühe. Die Steelers mussten hingegen lange zittern: Erst 18 Sekunden vor Schluss sicherte Kicker Jeff Reed mit seinem Fieldgoal aus 37 Yards das 17:16 bei den Jacksonville Jaguars. Mit nun zehn Siegen in seinen ersten zehn Profi-Spielen baute Pittsburghs-Quarterback „Big Ben” Roethlisberger seinen Rekord aus.

Auf Rekordkurs sind auch weiterhin die Indianapolis Colts. Mit dem 51:24 gegen die Tennessee Titans gewann das Team von Spielmacher Peyton Manning zum fünften Mal in Serie. Manning schraubte mit drei weiteren Touchdowns seine Saison-Bilanz auf 44 hoch und greift nächste Woche bei den Houston Texans den 20 Jahre alten Rekord von Dan Marino (48) an.

Links zum Thema:
NFL.com
NBA.com
  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT
  • Spitzentrio setzt Siegeszug fort
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.