Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Routenplaner

  • Putin ruft Russen in Neujahrsansprache zu "Einheit" auf

    31.12.2019 Der russische Präsident Wladimir Putin hat seine Landsleute in seiner traditionellen Neujahrsansprache zur "Einheit" aufgerufen, um die "Entwicklung" des Landes voranzutreiben. "Wir leben in bewegten, dynamischen und widersprüchlichen Zeiten, aber wir können und müssen alles tun, damit Russland sich erfolgreich entwickelt", sagte Putin, der seit 20 Jahren in Russland an der Macht ist.

    Flucht in den Libanon: Ex-Nissan-Chef Ghosn setzte sich ab

    31.12.2019 Der in Japan angeklagte frühere Renault- und Nissan-Chef Carlos Ghosn hat sich überraschend in den Libanon abgesetzt. Er werde nun nicht länger von einem manipulierten japanischen Justizsystem als Geisel festgehalten, teilte der 65-Jährige am Dienstag in einer kurzen Erklärung mit. "Ich bin nicht vor der Justiz geflohen - ich bin Ungerechtigkeit und politischer Verfolgung entkommen."

    Schönborn sieht Klimawandel als größte Herausforderung

    31.12.2019 Kardinal Christoph Schönborn hat die Bedrohung durch den Klimawandel ins Zentrum seiner traditionellen Silvesteransprache gestellt. Für das kommende Jahrzehnt und darüber hinaus sei der Klimawandel "die ganz große Herausforderung", sagte er am Dienstag in seiner Rede. Der Wiener Erzbischof forderte die Politik zum Handeln auf, "denn es geht um uns alle", sagte er.

    Winter, wie er früher war: Vorarlberg zur kalten Jahreszeit

    1.01.2020 Derzeit kann man von Schnee im Tal nur träumen. Diese Bilder von früher zeigen, wie schön es im Winter in Vorarlberg sein kann.

    Tausende Demonstranten stürmen US-Botschaftsgelände im Irak

    31.12.2019 Nach einem US-Luftangriff auf pro-iranische Milizen im Irak haben am Dienstag tausende Demonstranten das normalerweise massiv gesicherte US-Botschaftsgelände in Bagdad gestürmt. US-Präsident Donald Trump warf dem Iran vor, die Angriffe zu steuern und forderte von der irakischen Regierung, die diplomatische Vertretung mit ihren "Truppen" zu schützen.

    Feuerwehr löschte Brand in Einfamilienhaus in Salzburg

    31.12.2019 In einer Bastelwerkstatt in einem Einfamilienhaus im Salzburger Stadtteil Itzling ist am Dienstagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Da beim Eintreffen der Feuerwehr aus den Fenstern des Gebäudes dichter Rauch austrat, konnten die Einsatzkräfte den Brandherd zunächst nur schwer lokalisieren. Ein Bewohner berichtete zudem von einer Gasflasche, die im Haus gelagert war.

    Drei Leichtverletzte bei Hubschrauberabsturz im Burgenland

    31.12.2019 Am Flugplatz Punitz (Bezirk Güssing) im Südburgenland ist am Dienstagnachmittag ein Hubschrauber vom Typ Robinson R44 abgestürzt. Nach Angaben der Polizei wurden drei Personen vermutlich leicht verletzt. Die Ursache für den Unfall, der sich laut ÖAMTC im Landeanflug ereignet haben dürfte, war vorerst unklar. Die Flugunfallkommission sei verständigt, hieß es von der Polizei.

    58-Jähriger in St. Anton bei Lawinenunglück verstorben

    31.12.2019 Ein 58-jähriger Deutscher ist Dienstagnachmittag im Bereich der Gamskarspitze im Verwallgebirge in St. Anton am Arlberg (Bezirk Landeck) von einer Lawine mehrere hundert Meter mitgerissen und dabei getötet worden. Der Mann unternahm mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen eine Skitour im freien Gelände, als sich plötzlich ein Schneebrett löste.

    Julian Weigl wechselt von Dortmund zu Benfica Lissabon

    31.12.2019 Der Deutsche Julian Weigl wechselt von Borussia Dortmund zum portugiesischen Fußball-Meister Benfica Lissabon. "Julian ist mit diesem Wunsch zu uns gekommen, und wir haben - auch aufgrund seiner Verdienste für den Verein - zugestimmt", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Benfica teilte auf der vereinseigenen Internetseite mit, dass die Ablösesumme für den 24-Jährigen 20 Millionen Euro betrage.

    Familienvater in St. Anton am Arlberg von Lawine getötet

    1.01.2020 Ein 58-Jähriger wurde am Dienstagnachmittag von einer Lawine mitgerissen. Alle Reanimationsversuche schlugen fehl.

    Erneute Flugausfälle wegen Germanwings-Streik

    31.12.2019 Die Flugbegleiter bei der Lufthansa-Tochter Germanwings haben ihren Streik zu Silvester fortgesetzt - aber die Auswirkungen blieben begrenzt. Laut einer aktuellen Übersicht auf der Eurowings-Homepage sind am Dienstag insgesamt rund 60 Flüge ausgefallen, davon auch welche nach Wien.

    Stadlober in Toblach im 15-km-Skatingrennen Zwölfte

    31.12.2019 Langläuferin Teresa Stadlober hat das Kalenderjahr 2019 aus sportlicher Sicht mit einem zwölften Platz im 10-km-Skatingrennen in Toblach beendet. "Es war ein hartes Rennen. Einerseits bin ich alles alleine gelaufen und anderseits tue ich mir in diesen flachen Passagen schwer, gut Tempo zu machen", sagte die Salzburgerin, der 55 Sekunden auf die norwegische Siegerin Therese Johaug fehlten.

    Flucht vor dem Buschfeuer

    1.01.2020 Wolfurterin erlebt Brände in Australien hautnah mit.

    Alle ÖSV-Adler für Neujahrsspringen in Garmisch qualifiziert

    31.12.2019 Alle sieben Österreicher haben sich für das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen (14.00 Uhr/live ORF1) qualifiziert. Stefan Kraft beschloss das Jahr 2019 erkrankt und als Siebenter der Vorausscheidung. Den Sieg holte sich bei fairen Windbedingungen der Deutsche Karl Geiger vor dem Tiroler Philipp Aschenwald, der die Tagesbestweite von 140 Metern hinlegte.

    Diese Videos bewegten die VOL.AT-User im Dezember

    31.12.2019 Von einer musikalischen Einlage im Landtag über HC Strache bis zu Dialekttest - Zahlreiche Videos stießen im Dezember 2019 bei den VOL.AT-Usern auf Interesse.

    US-Handelsabkommen mit China wird am 15.1. unterzeichnet

    31.12.2019 Der erste Teil eines umfassenden US-Handelsabkommens mit China soll am 15. Jänner im Weißen Haus unterzeichnet werden. Peking werde für die Unterzeichnung einen ranghohen Vertreter schicken, erklärte US-Präsident Donald Trump am Dienstag über Twitter. Er werde zu einem späteren Zeitpunkt nach Peking reisen, um ein zweites Folgeabkommen auszuhandeln, schrieb Trump weiter.

    Beherztes Fotoprojekt für den guten Zweck

    1.01.2020 Beim Fotoprojekt „Ich bin wie du“ entstanden viele schöne Bilder und noch mehr emotionale Momente.

    Vereinzelte Protestaktionen am Silvestertag in Hongkong

    31.12.2019 Am Silvesterabend ist es in Hongkong zu vereinzelten Protestaktionen von Peking-kritischen Demokratie-Aktivisten gekommen. Doch war die Lage weitgehend ruhig. In mehreren Bezirken formten Demonstranten Menschenketten und forderten Passanten auf, sich einer geplanten großen Demonstration am Neujahrstag anzuschließen.

    Weihnachtskonzert mit Markus Wolfahrt und dem Klostertaler Kinderchor

    2.01.2020 Impressionen vom Weihnachtskonzert mit Markus Wolfahrt und dem Klostertaler Kinderchor in der Waldner Pfarrkirche.

    25 Jahre in der EU: 75 Prozent der Österreicher anti-"Öxit"

    31.12.2019 25 Jahre nach dem Beitritt zur Europäischen Union sind laut einer Umfrage 75 Prozent der Erwachsenen-Bevölkerung dafür, dass Österreich Mitglied bleibt. Acht Prozent der Befragten sind für den Austritt, 17 Prozent wollten sich zu der Frage nicht äußern.

    EU-Handelskommissar: Johnson wird Übergangsphase verlängern

    31.12.2019 Der neue EU-Kommissar für Handel, Phil Hogan, hält die Absage des britischen Premierministers Boris Johnson an eine Verlängerung der Übergangsphase nach dem EU-Austritt Großbritanniens für unglaubwürdig. "Wir haben gesehen, wie der Premierminister versprochen hat, eher tot im Graben zu liegen, als die Brexit-Frist zu verlängern, um dann genau das zu tun", sagte der Ire der "Irish Times" am Montag.

    Aschenwald in Garmisch 2.

    1.01.2020 Philipp Aschenwald schafft es in der Qualifikation für das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee auf Platz 2.

    Elf Regierungsmitglieder für ÖVP, vier für Grüne

    1.01.2020 Die Regierung nimmt im Finale der Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP und Grünen Gestalt an. Die ÖVP wird elf Regierungsmitglieder stellen. Neben Bundeskanzler Sebastian Kurz werden zehn Ministerinnen und Minister in der neuen Regierung vertreten sein, erfuhr die APA in der Nacht auf Dienstag aus der ÖVP. Die Grünen werden - inklusive Vizekanzler Werner Kogler - vier Regierungsvertreter stellen.

    Legendärer Regisseur Harry Kupfer mit 84 Jahren verstorben

    31.12.2019 Die Regielegende Harry Kupfer ist mit 84 Jahren verstorben. Der Berliner war über sechs Jahrzehnte eine zentrale Figur des Musiktheaters. Mit seinem "Ring" in Bayreuth schrieb er Geschichte, die Komische Oper Berlin führte er von der DDR in die Wiedervereinigung und das Wiener Musical prägte er mit Arbeiten wie "Elisabeth" maßgeblich.

    Oberstes Gericht mit Netanyahu-Regierungsbildung befasst

    31.12.2019 Israels Oberstes Gericht hat sich am Dienstag mit der Frage befasst, ob Regierungschef Benjamin Netanjahu im Falle eines Wahlsiegs im März trotz einer Korruptionsanklage mit der Regierungsbildung beauftragt werden könnte. Die Sitzung endete zunächst ohne Entscheidung, wie die "Jerusalem Post" berichtete.

    Weihnachtsmarkt und Dorfladen-Eröffnung

    2.01.2020 Waldner haben ihren Nahversorger wieder.Sepp Heuberger wanderte mit seinem „Zapfig“ vom ehemaligen Schlecker in den ehemaligen Dorfwirt.

    Passionsspieler feierten Weihnachtsfeier

    31.12.2019 Nach den Passionsspielen ist vor den Passionsspielen – bei der Weihnachtsfeier wurde der neue Geschäftsführer vorgestellt.

    Konzert in der Kirche

    2.01.2020 Panflötenklänge und Blasmusik verzauberte die St.-Anna-Kirche in Wald.

    Das bringt 2020 - Aus für Plastikbeutel

    1.01.2020 Abschied nehmen heißt es 2020 vom Plastikbeutel: Mit 1. Jänner gilt in Österreich das vom Nationalrat beschlossene Plastiksackerl-Verbot.

    Hubschrauber-Absturz im Burgenland: Drei Verletzte

    31.12.2019 Am Flugplatz Punitz in der Gemeinde Tobaj im burgenländischen Bezirk Güssing ist Dienstagnachmittag ein Hubschrauber abgestürzt. Laut Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland wurden dabei eine Person schwer und zwei weitere Personen leicht verletzt.

    Mittelschule-Luft schnuppern

    2.01.2020 Klostertaler Volksschüler besuchten die Mittelschule, um diese kennenzulernen.

    Jede Krippe ein Unikat

    2.01.2020 Die Klostertalhalle war Schauplatz für die 19. Krippenausstellung der Brazer Krippenbauer.

    Beliebter Treffpunkt

    2.01.2020 Der neue Standort des Brazer Weihnachtsmarktes auf dem Parkplatz des Hotel Traube entpuppte sich als richtige Entscheidung.

    Höchststand bei „Brozer Musig“

    2.01.2020 Die Jahreshauptversammlung war von interessanten Berichten, Neuaufnahmen und Ehrung geprägt.

    ÖBB: 32.000 teils kuriose Fundstücke im Jahr 2019

    1.01.2020 Bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) sind heuer 32.000 in Zügen oder auf Bahnhöfen gefundene Gegenstände abgegeben worden. 35 Prozent konnten den rechtmäßigen Eigentümern zurückgegeben werden. Vor allem Taschen, Koffer und Rücksäcke gibt es bei "Lost & Found", aber auch Musikinstrumente und eine Kaffeemaschine wurden 2019 vergessen, berichteten die ÖBB am Dienstag.

    Wo in Rankweil Boden für 3 Millionen Euro verkauft wurde

    31.12.2019 Grund & Boden: VN-Serie für mehr Transparenz am Immobilienmarkt.

    Team Kanada nun alleiniger Rekordsieger beim Spengler Cup

    31.12.2019 Das Team Kanada ist alleiniger Rekordsieger beim Spengler Cup. Die Kanadier setzten sich am Silvestertag im Finale der 93. Austragung gegen den tschechischen Meister Ocelari Trinec mit 4:0 durch und holten den 16. Turniersieg. Der frühere kanadische U20-Weltmeister-Goalie Zach Fucale schaffte 26 Paraden für sein zweites Shutout in Folge.

    Koalitionsverhandlungen: "Finale Schlussrunde" am 1. Jänner 2020

    1.01.2020 Am 1. Jänner 2020 wird der letzte Tag der Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP und Grünen sein. Beide Parteien kündigten für den Neujahrstag eine "finale Schlussrunde" der Gespräche an. Wie gewohnt finden die Abschlussverhandlungen der Steuerungsgruppe im Wiener Winterpalais statt, danach soll es ein gemeinsames Statement der Parteichefs geben.

    Russland und Ukraine unterzeichneten Gastransitvertrag

    31.12.2019 Russland und die Ukraine haben einen wegweisenden Vertrag über den Gastransit zur Versorgung Europas unterzeichnet. Der russische Staatskonzern Gazprom und der ukrainische Energieversorger Naftogaz unterschrieben nach tagelangen Verhandlungen in der Nacht auf Dienstag die Vereinbarung. Das teilte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj mit.