Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Routenplaner

  • Korei ruft zu Gewaltverzicht auf

    26.08.2011 Korei rief die wichtigsten militanten Palästinensergruppen auf, im Fall des Todes von Arafat Gewalt und Zusammenstöße zu vermeiden. „Zu den Waffen greifen ist keine Lösung“.

    Parteienförderung: Ländle will System adaptieren

    26.08.2011 In Vorarlberg soll die Höhe der Parteienförderung an die Wahlbeteiligung gekoppelt werden. Bisher wurde die Zahl der Wahlberechtigten als Grundlage herangezogen. Kleinstparteien gehen weiterhin leer aus.

    Lokalrazzia in Wien-Ottakring

    26.08.2011 In der Nacht auf Samstag gab es wieder eine konzertierte Aktion der Behörden gegen Lokale in Wien: Diesmal waren Beisln in Ottakring im Visier von Beamten des Magistrats, der Finanz und der Polizei - sechs Lokale wurden geschlossen.

    Mann scheinbar grundlos niedergestochen

    26.08.2011 Niedergestochen und lebensgefährlich verletzt wurde ein 41-jährige aus Wien-Ottakring, in der Nacht auf Samstag in seinem Heimatbezirk - der Täter befindet sich auf der Flucht - Motiv bisher unbekannt.

    16-Jähriger Dealer festgenommen

    26.08.2011 Nach heftiger Gegenwehr ist am Freitagabend ein 16-Jähriger in Wien-Neubau als mutmaßlicher Dealer festgenommen worden - drei Suchtgiftkugeln wurden sichergestellt.

    Rauferei in Meidling

    26.08.2011 Von vier Unbekannten ist der 27-jährige Thomas S. aus Wien-Favoriten in der Nacht auf Samstag am Bruno Pittermann-Platz in Meidling ausgeraubt und verletzt worden.

    Samarra: Autobombenexplosionen in irakischer Stadt

    26.08.2011 Bei drei Bombenanschlägen in der zentralirakischen Stadt Samarra im „sunnitischen Dreieck“ sind am Samstag nach vorläufigen Angaben mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen.

    Feuerwehr sucht nach Wrackteilen

    26.08.2011 Die Suche nach dem schweren Bootsunglück auf der Donau geht weiter. Wie Feuerwehrsprecher Alexander Markl sagte, suchten am Samstag 18 Mann den Strom erneut ab.

    Israel berichtet: Arafat aus Koma erwacht

    26.08.2011 Weiter keine genauen Informationen gibt es zum Gesundheitszustand von Arafat. Die Internetausgabe der israelischen Tageszeitung „Yediot Ahronot“ berichtete am Samstag, der Palästinenserpräsident sei zeitweise aus dem Koma erwacht und habe sich mit den Ärzten unterhalten.

    Zwei Menschen von Schüssen in US-Hotel getötet

    26.08.2011 In einem Hotel im US-Staat Wisconsin hat ein Bewaffneter seine Freundin und einen unbeteiligten Deutschen erschossen. Zwei weitere Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt. Ein Deutscher ist unter den Opfern.

    "Dollar-Diebe" gefasst

    26.08.2011 Von Beamten des Gendarmeriepostens Höchst konnten die "Dollar-Diebe", zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahre, beide aus Höchst ausgeforscht werden.

    Unfall mit selbstgebautem Mofa

    26.08.2011 Mit einem Moto-Cross-Mofa Marke Eigenbau ist in der Nacht auf Freitag ein Mäderer (22) im Industriegebiet seiner Heimatgemeinde gegen einen abgestellten Lkw-Anhänger geknallt. Der junge Lenker wurde schwer verletzt.

    FPÖ gegen Erhöhung der Rezeptgebühr

    26.08.2011 Parteichefin Ursula Haubner erklärte in einem Samstag Früh ausgestrahlten Beitrag im ORF-Radio, bei den Verhandlungen über die Gesundheitsreform sei das letzte Wort noch nicht gesprochen.

    Feuerwehr-Einsatz in U3-Station

    26.08.2011 Zu einem Feuerwehr-Einsatz ist es Freitag, Nachmittag in der Wiener U3-Station Schweglerstraße gekommen - Müllreste fingen an zu brennen - Ursache noch unklar.

    Ärzte: Zustand "nicht verschlechtert"

    26.08.2011 Der Gesundheitszustand von Yasser Arafat hat sich nach Angaben der behandelnden Mediziner zuletzt "nicht verschlechtert". Seit dem am Donnerstag bekannt gegebenen Zwischenbefund sei Arafats Zustand "stabil" geblieben.

    I: Keine tief greifende Regierungsumbildung

    26.08.2011 Nach der Nominierung des italienischen Außenministers Franco Frattini zum EU-Justizkommissar hat Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi eine tief greifende Umbildung seines Kabinetts ausgeschlossen.