Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Routenplaner

  • Ethnische Gewalt im Kosovo

    24.08.2011 Einen Tag nach dem gewaltsamen Tod von zwei serbischen Jugendlichen haben im Kosovo Tausende Menschen protestiert.

    Netzwerkkinder und ihre Spielzeuge

    24.08.2011 Die Vorarlberger Kinder sind hervorragend ausgestattet. Die Mobilkom Austria hat die Ausrüstung der Kids mit Fernseher, Handy und PC unter die Lupe genommen.

    Felsenfeuer: Bedenken wegen "Signalwirkung"

    24.08.2011 Das nach Angaben der Veranstalter größte Feuerwerk Österreichs findet am Freitag in Koblach statt. Trotzdem macht das "Felsenfeuer" nicht allen Freude.

    Ärztlicher Großeinsatz in Zwischenwasser

    24.08.2011 Die 33 an Brechdurchfall erkrankten Kinder einer Reisegruppe aus Krefeld in Deutschland sind auf dem Weg der Besserung. Vier von ihnen mussten ins Spital eingeliefert werden.

    Wasserversorgungen am Prüfstand

    24.08.2011 Die anhaltende Trockenperiode und die außergewöhnlich hohen Temperaturen stellen die Wasserversorgungsanlagen in Vorarlberg auf die Probe.

    Terror-Prozess um 11.September in Hamburg

    24.08.2011 Vor dem Oberlandesgericht in Hamburg beginnt am Donnerstag der zweite Prozess gegen einen mutmaßlichen Helfer der Attentäter vom 11. September.

    Wichtige Hauskrankenpflege

    24.08.2011 Soziallandesrätin Greti Schmid unterstreicht neuerlich die Bedeutung der Hauskrankenpflege für das Pflegenetz. Der Hohenemser Krankenpflegeverein erhält Förderungen.

    Am Rücken verletzt

    24.08.2011 Ein schwerer Motorradunfall hat sich am Donnerstag Mittag in Schoppernau ereignet. Bei einem Sturz verletzte er sich unbestimmten Grades am Rücken.

    Explosion in spanischer Raffinerie

    24.08.2011 Bei der Explosion in einer Raffinerie in Spanien sind am Donnerstag mindestens drei Angestellte getötet und sieben weitere verletzt worden.

    Bisher größter Waldbrand in der Schweiz

    24.08.2011 Beim bisher größten Waldbrand in der Schweiz sind in der Nacht auf den heutigen Donnerstag mindestens 450 Hektar Wald zerstört worden. Der Brand ist unter Kontrolle.

    Keine Arnie-Filme im öffentlichen Fernsehen

    24.08.2011 Die Streifen des Gouverneurskandidaten Schwarzenegger wurden wegen des Wahlkampfs ausgesetzt. Konkurrzenten könnten sonst ebensoviel Sendezeit einfordern.

    Lebensretterin hat sich gemeldet

    24.08.2011 Jene Frau, die einem 16-jährigen Mofalenker nach einem Unfall geholfen und ihm damit das Leben gerettet hatte, hat sich auf dem Gendarmerieposten Rankweil gemeldet.

    Prozess wegen Ehrenbeleidigung im Internet

    24.08.2011 Wegen Ehrenbeleidigung musste sich ein Dafinser vor Gericht verantworten. Der Mann hatte im Internet eine Anwaltskanzlei verunglimpft.

    Wiesenbrand gelöscht

    24.08.2011 Rund 80 Feuerwehrmänner mussten am Mittwoch zu einem Wiesenbrand in Schruns ausrücken. Insgesamt zwei Hektar Wiese sind abgebrannt. Es bestand die Gefahr des Waldbrandes.

    Streiks in Chile von Gewalt überschattet

    24.08.2011 Der erste landesweite Streik seit der Einführung der Demokratie in Chile vor 13 Jahren ist von Gewalt überschattet worden. Die Polizei setzte Tränengas ein.

    USA wollen „neuartige Beziehung“

    24.08.2011 „Wir streben eine neuartige Beziehung zu Nordkorea an“, sagte Powell vor Journalisten. Die USA haben nicht vor, das kommunistische Land anzugreifen.

    Festnahmen nach Grubenunglück in China

    24.08.2011 Nach einer Explosion in einem nordchinesischen Kohlebergwerk mit fast 40 Toten hat die Polizei vier Verdächtige festgenommen. Sie waren für Sicherheit zuständig gewesen.

    Immer mehr Alkohol

    24.08.2011 Laut Gesundheitsbericht des Landes konsumieren immer mehr Jugendliche alkoholisch Getränke in Gaststätten. Die Gewerbeordnung wird vielfach nicht eingehalten.