AA
  • VIENNA.AT
  • Routenplaner

  • Der erste Fernsehauftritt

    6.09.2006 Natascha Kampusch wagt die ersten Schritte in der Öffentlichkeit. „Ich war inkognito Eis essen“, berichtete die 18-Jährige in ihrem ersten Fernseh-Interview mit ORF-Journalist Christoph Feurstein.

    "Er musste mit mir feiern"

    6.09.2006 Das erste halbe Jahr ihrer Gefangenschaft befand sich Natascha Kampusch wie in Isolationshaft im Keller. "Es war furchtbar. Und ich habe beinahe klaustrophobische Zustände bekommen."

    "Wenn nicht jetzt, dann vielleicht nie"

    6.09.2006 Auf die Frage nach dem Wesen ihres Entführers sagte Natascha, er habe ihr manchmal in gewisser Weise vorgeschlagen, "wie ich ihn sozusagen hintergehen könnte und fliehen könnte".

    Natascha über ihren Entführer

    6.09.2006 "Er hatte einfach eine labile Persönlichkeit", sagte Natascha im ORF-Interview über den Entführer Wolfgang Priklopil. Die 18-Jährige ist aber überzeugt, dass sie stärker als er gewesen sei.

    "Genötigt, mit mir zu feiern"

    6.09.2006 Das erste halbe Jahr ihrer Gefangenschaft befand sich Natascha Kampusch wie in Isolationshaft im Keller. "Es war furchtbar. Und ich habe beinahe klaustrophobische Zustände bekommen".

    Bush: Geheime CIA-Gefängnisse existieren

    6.09.2006 Die US-Regierung hat erstmals die Existenz von geheimen Gefängnissen der Geheimdienstbehörde CIA eingeräumt und auch zugegeben, dass diese außerhalb der USA liegen.

    Der erste Fernsehauftritt

    6.09.2006 Natascha Kampusch wagt die ersten Schritte in der Öffentlichkeit. „Ich war inkognito Eis essen“, berichtete die 18-Jährige in ihrem ersten Fernseh-Interview mit ORF-Journalist Christoph Feurstein.

    Wie von Raffael gemalt

    6.09.2006 Der Blick in die Ferne gerichtet, das rötlich-blonde Haar teilweise unter einem pink-gemusterten Schal verborgen: Das Cover des Wochenmagazins "News".

    "Ohne gewaltigen Willen nicht überlebt"

    6.09.2006 "Diese Frau muss einen gewaltigen Willen haben, sonst hätte sie nicht überlebt", erklärte David Vyssoki, ärztlicher Leiter des Zentrums für Psychotraumatologie ESRA in Wien.

    Zitate von Natascha

    6.09.2006 Die ersten der heiß ersehnten drei Interviews mit dem Entführungsopfer Natascha Kampusch sind auf dem Markt.

    Sausgruber eröffnete Messe

    6.09.2006 LH Herbert Sausgruber hat am Mittwoch die 58. Dornbirner Herbstmesse eröffnet. Im neuen "Haus der Messe" lobte Sausgruber die Entwicklung der Wirtschaft als "sehr gut".      

    AUA-Einstiegsfrage stellt sich nicht

    6.09.2006 Für das Land Vorarlberg stellt sich die Frage einer Beteiligung an den Austrian Airlines (AUA) trotz derer großen verkehrstechnischen Bedeutung zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

    Rednerin holte Gold

    6.09.2006 Vom 18. bis 20. August trafen sich über 200 Jugendliche aus ganz Österreich zur größten Veranstaltung im Jahresprogramm der Landjugend Österreich in Mariazell, Steiermark.

    Iran: Trotz Sanktionen Öl liefern

    6.09.2006 Der Iran wird seinem Vize-Ölminister zufolge auch dann Öl exportieren, wenn die internationale Gemeinschaft Sanktionen gegen das Land erlassen sollte.

    Am falschen Knie operiert

    6.09.2006 Am LKH Feldkirch ist eine Patientin im August am falschen Knie operiert worden. Der Operateur hatte es verabsäumt, vor Beginn des Eingriffs die Krankengeschichte der Patientin durchzusehen. 

    Israel will Libanon-Blockade aufheben

    6.09.2006 Die israelische Regierung will die See- und Luftblockade gegen den Libanon am Donnerstag um 17.00 Uhr MESZ aufheben. Dies teilte das Büro von Ministerpräsident Ehud Olmert mit.

    Zumtobel in ATX aufgenommen

    6.09.2006 Zu Österreichs "blue chips" darf sich die Aktie des Lichtkonzerns Zumtobel spätestens seit Mittwoch zählen: Das entschied das ATX-Komitee der Wiener Börse.

    Irak: GB schickt zusätzliche Truppen

    6.09.2006 Großbritannien wird 360 zusätzliche Soldaten im Südirak stationieren. Die Soldaten sollten irakische Einsatzkräfte ausbilden und bei der Entschärfung von Sprengkörpern helfen.

    Herz-Kreislauf-Probleme ohne Arzt

    6.09.2006 Natascha Kampusch berichtete in ihrem Interview mit dem Nachrichtenmagazin „News“, das am Mittwochnachmittag in den Handel kam, über Herz-Kreislauf-Probleme. Ärztliche Hilfe bekam sie natürlich nicht.

    Schutzschild für Internet-Explorer

    6.09.2006 Unter dem Projektnamen BrowserShield haben Mitarbeiter der Microsoft Forschungslabors ein neuartiges Schutzkonzept entwickelt.

    DNA-Abgleich: Keine Treffer

    6.09.2006 Die DNA-Analyse von Wolfgang Priklopil, Natascha Kampuschs Entführer, ist beinahe fertig. Der Abgleich der DNA des Täters bei Interpol keine Treffer erbracht.

    Malerei-Monument am Ringturm

    6.09.2006 Der Maler Christian Ludwig Attersee macht keine halben Sachen: „Ich schaffe in Wien das größte Malerei-Monument der Welt.“

    Napster hatte 60 Mio. User

    6.09.2006 Die Internet-Tauschbörse Napster war 1998 gegründet worden. Mit der Plattform konnten User über das Internet MP3´s im so genannten Peer-to-Peer-Verfahren kostenlos untereinander austauschen.

    "Ich dachte nur an Flucht"

    6.09.2006 "Ich dachte nur an Flucht" - Dieses Zitat von Natascha Kampusch ist der Titel des Interviews mit dem Entführungsopfer in der neuesten Ausgabe der Wochenzeitschrift "News".

    Schon einmal erfolglos geflüchtet

    6.09.2006 Natascha Kampusch wollte schon einmal vor ihrem endgültigen Entkommen ihrem Kidnapper Wolfgang Priklopil entfliehen. „Einmal wollte ich am Gürtel aus dem Auto springen. Aber er hat mich festgehalten.

    GB: Blair plant Rücktritt im Sommer 2007

    6.09.2006 Der britische Premier Blair will laut Zeitungsberichten kommenden Sommer sein Amt niederlegen. Britische Blätter nannten am Mittwoch „Ende Juli“ als Zeitpunkt des Rücktritts.

    Mehr als 10 Jahre Knast

    6.09.2006 Natascha Kampusch dachte, ihrem Entführer Wolfgang Priklopil drohten 20 Jahre Haft. Dass er mit maximal zehn Jahren Gefängnis bestraft worden wäre, hat sie nach ihrer Flucht erfahren.