Feuerwehr brach die Wohnung auf

Ein Toter nach Wohnungsbrand in Wien-Währing

Vor 3 Stunden Ein 64-jähriger Mann ist Samstagfrüh in seiner Wohnung im dritten Stock eines Altbauhauses in der Gentzgasse in Wien-Währing von Einsatzkräften der Feuerwehr tot aufgefunden worden. Vermutlich war er an einer Rauchgasvergiftung aufgrund eines Schwelbrandes in der Bodenkonstruktion gestorben, teilte Feuerwehrsprecher Gerald Schimpf am Samstag mit.
Startschuss zum Lauf

Voller Erfolg beim Lauf für Afrika im Casinostadion Bregenz

Vor 3 Stunden 8 Klassen der Mittelschule Dornbirn-Markt konnten das Projekt "lauf für Afrika"im Casinostadion Bregenz mit gesamt € 2.274,35 unterstützen. 
Werner Kogler wird zum neuen Bundessprecher der Grünen.

Kogler wird zum neuen Bundessprecher der Grünen

Vor 45 Minuten Am Samstag wurde Werner Kogler zum Bundessprecher der Grünen gewählt.
Abgebrochene Äste fielen in Brooklyn auf Autos

Mindestens acht Tote bei Winterstürmen im Osten der USA

Vor 3 Stunden Bei Winterstürmen sind im Osten und Süden der USA laut Medienberichten bisher mindestens acht Menschen ums Leben gekommen.

Rankweiler Ladies wollen unter die Besten acht Klubs

Vor 3 Stunden RW Rankweil ist im Westderby zwar nur Außenseiter, aber mit Hoffnung auf Aufstieg ins Viertelfinale.

Anklage: Lochauer Wohnung als Koks-Warenlager

Vor 3 Stunden Anklage geht davon aus, dass Familie Wohnung als Lagerplatz für zwei Kilo Kokain benutzte.
Am Mittwoch soll das neue Zivildienst-Gesetz im Ministerrat beschlossen werden.

Neues Zivildienst-Gesetz wird im Ministerrat beschlossen

Vor 3 Stunden Am Mittwoch wird das neue Zivildienst-Gesetz vom Ministerrat beschlossen, dies kündigte das Büro der zuständigen Staatssekretärin Karoline Edtstadler (ÖVP) an.
Gestern Abend fand die Gala im Wiener Rathaus statt.

Das war die "Look! Women of the Year" Gala 2018 in Wien

Vor 4 Stunden Gestern Abend fand im Wiener Rathaus die "Look! Women of the Year"-Gala mit zahlreichen prominenten Gästen statt. 
Lukas Watzl als "Don Karlos" und Isabella Knöll als "Prinzessin von Eboli"

Kleines Theaterwunder: Toller "Don Karlos" im Volkstheater

Vor 4 Stunden Es ist ein kleines Theaterwunder. Und fast wäre es ein großes. Schillers "Don Karlos" offenbarte sich in der Inszenierung der polnischen Regisseurin Barbara Wysocka als eine der besten Produktionen, die unter der 2020 ihren Abschied nehmenden Direktorin Anna Badora im Volkstheater Wien zu sehen waren. Die gestrige Premiere überzeugte fast auf ganzer Linie und wurde zu Recht lange umjubelt.
US-Vizepräsident Mike Pence beim APEC-Gipfel in Papua-Neuguinea

Neue Vorwürfe in Handelsstreit zwischen China und USA

Vor 4 Stunden Im Handelsstreit zwischen den USA und China überziehen sich beide Seiten mit neuen gegenseitigen Vorwürfen. Beim Asien-Pazifik-Gipfel in Papua-Neuguinea drohte US-Vizepräsident Mike Pence der Volksrepublik am Samstag mit weiteren Strafzöllen in Milliardenhöhe. Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hielt den Vereinigten Staaten vor, die Weltwirtschaft zu gefährden.
Herzog (li) mit Siegerin Kodaira und Fatkulina

Herzog in Obihiro auch im zweiten 500-m-Rennen Zweite

Vor 4 Stunden Die Tirolerin Vanessa Herzog hat am Samstag auch im zweiten 500-m-Damenrennens des Eisschnelllauf-Weltcups in Obihiro hinter Nao Kodaira Rang zwei belegt. Die 23-Jährige lief erneut im letzten Paar, musste sich der Olympiasiegerin in 37,65 Sek. um 35/100 geschlagen geben. Die 37,30 von Lokalmatadorin Kodaira waren Bahnrekord. Die drittplatzierte Russin Olga Fatkulina lag 23/100 hinter Herzog.
Das Abaya ist für Frauen weiterhin Alltag

Frauen-Protest gegen schwarzes Überkleid in Saudi-Arabien

Vor 4 Stunden In Saudi-Arabien protestieren Frauen im Internet gegen das bisher für sie obligatorische Tragen schwarzer Überkleider. Dutzende Frauen veröffentlichten in dieser Woche Bilder von sich in den sozialen Netzwerken, auf denen sie die sogenannte Abaya (Abaja) verkehrt herum tragen. Im erzkonservativen Saudi-Arabien ist das Tragen der Abaya außerhalb des Hauses für Frauen weiterhin Alltag.
Der Mann wurde festgenommen, zuvor schlug er auf einen Beamten ein.

Mann randalierte und schlug auf Polizisten ein: Festnahme in Wien-Favoriten

Vor 38 Minuten Am Freitag wurde ein Mann in der Otto-Probst-Straße, in Wien-Favoriten, festgenommen, da er randalierte und auf einen Beamten einschlug.

Klage gegen Republik: Zu lange im Gefängnis

Vor 5 Stunden Er sei „mehrere Monate vollkommen zu Unrecht in U-Haft gewesen“, argumentiert der Staatsbürger der russischen Föderation in seiner Amtshaftungsklage.
Die Regelung des Zivildienstes wird etwas strenger

Zivildienst-Gesetz am Mittwoch im Ministerrat

Vor 5 Stunden Das neue Zivildienst-Gesetz wird am Mittwoch vom Ministerrat beschlossen. Das kündigte das Büro der zuständigen Staatssekretärin Karoline Edtstadler (ÖVP) am Samstag gegenüber der APA an. Wesentlichste Punkte sind, dass die Zivildiener aufgefordert sind, eine Staatsbürgerschaftskunde zu absolvieren und dass längerer Krankenstand leichter zu einer (vorübergehenden) Entlassung aus dem Dienst führt.
Die Einbrecher konnten von der Polizei vefolgt und festgenommen werden.

Verfolgung nach Einbruch in Wien-Donaustadt: Täter versteckten sich in Feld

Vor 3 Stunden Am Freitag verständigte eine Zeugin die Polizei, da sie in einem Haus in der Prunngasse, in Wien-Donaustadt, einen Einbruch beobachtete.
Ogier auf dem Weg zum sechsten WM-Titel

Ogier vor sechstem Titel - Tänak führt in Australien

Vor 5 Stunden Sebastien Ogier steht vor seinem sechsten Rallye-WM-Titel. Der französische Ford-Pilot liegt beim abschließenden Saisonlauf in Australien nach dem zweiten Tag nach dosierter Fahrweise zwar nur an der sechsten Stelle, sein schärfster WM-Verfolger Thierry Neuville (BEL/Hyundai) ist jedoch deutlich hinter ihm lediglich Achter.
Der Mann wurde bei einer Personenkontrolle in Wien-Josefstadt festgenommen.

Festnahme bei Personenkontrolle in Wien-Josefstadt

Vor 3 Stunden Am Freitag wurde ein Mann bei einer routinemäßigen Personenkontrolle in der U-Bahn-Station Josefstädter Straße festgenommen.
Hirscher fiel die Wahl des Setups schwer

Auch Hirscher vor Levi-Slalom neugierig: Wo stehe ich?

Vor 5 Stunden Auch dem siebenfachen Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher geht es nicht anders als der Konkurrenz. "Natürlich habe ich dieses Jahr mehr Trainingstage als letztes Jahr in den Beinen, doch das erste Rennen in jeder Disziplin ist immer ein großer Unsicherheitsfaktor. Die Frage lautet: Wo stehe ich?", sagte der Salzburger vor dem ersten Slalom der alpinen Ski-Weltcup-Saison am Sonntag in Levi.