Spatenstich für Skatepark Bergmillergasse

Symbolfoto |&copy Bilderbox
Symbolfoto |&copy Bilderbox
Auf einem Areal von rund 4.000 m2 , entlang des Christine Enghaus Weges, entsteht ein neuer öffentlich zugängiger Spielplatz, der als Hauptattraktion einen ca. 700 m2 großen Skate Park für alle Alters- und Nutzergruppen beinhaltet.

Für die Planung konnten bereits früh Ideen von jugendlichen Skatern berücksichtigt werden. Das gesamte Sport- und Spielangebot reicht nun von Skaten über eine Fahrrad-, bzw. Freestyle Strecke, bis zu zwei Spielkäfigen samt Nebenflächen.

Als Ruhezone wird eine Terrassenfläche mit Blickrichtung Skate Park neu ausgebildet, die der Kommunikation oder einfach nur der Erholung dient. Ein WC- Anlagengebäude (durch Revitalisierung des Bestandesobjektes) und ein neuer Trinkbrunnen sind ebenfalls eingeplant.

Das Gesamtinvestitionsvolumen dieses kombinierten Sport- und Spielprojektes in der Höhe von ca. Euro 600.000,- wird ausschließlich aus Finanzmitteln des 14. Bezirkes abgedeckt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Spatenstich für Skatepark Bergmillergasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen