Sorgfältige Betreuung des Naturjuwels Rheindelta

Die Arbeit des Naturschutzvereins Rheindelta wird vom Land Vorarlberg heuer mit rund 103.000 Euro unterstützt. "Die sorgfältige Betreuung und Pflege durch den Naturschutzverein ist ein unverzichtbarer Beitrag dafür, dass wir die Schönheit dieses Naturjuwels am Bodensee genießen können", sagt Umweltlandesrat Erich Schwärzler.


Die Mitglieder des Rheindeltavereines bemühen sich, bei Besucherinnen und Besuchern durch Führungen, Vorträge und Beratungsgespräche das Verständnis für die Erfordernisse des Naturschutzgebietes zu fördern. Dieses Engagement ist ein Paradebeispiel für offene und bürgerfreundliche Informations- und Verwaltungsarbeit im Naturschutz, betont Landesrat Schwärzler: “Im Rheindelta wird vorgezeigt, dass Naturschutzgebiete für den Menschen keine Sperrzonen sein sollen, sondern Orte der Erholung, dass es aber die Hausordnung der Natur zu beachten gilt.”

Rückfragehinweis:
Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137, Fax: 05574/511-920196
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

Hotline: 0664/625 56 68, 625 56 67

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0020 2013-03-18/09:01

  • VIENNA.AT
  • VIENNA.AT
  • Sorgfältige Betreuung des Naturjuwels Rheindelta
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen