Sonnenschein auch am Samstag: Großes Gewusel auf der Insel

Gute Laune auch am Samstag auf der Insel.
Gute Laune auch am Samstag auf der Insel. ©APA
Dank Sonnenschein und - teils drückender - Hitze dürfte der Besucheransturm auch am zweiten Tag des DIF nicht ausbleiben. Schon in den Nachmittagsstunden strömten die Massen wieder auf den Partystreifen zwischen Nord- und Reichsbrücke. Live zu sehen gibt es am Samstag unter anderem 3 Feet Smaller, The Commodores und Macy Gray.
Sport und Spaß am Samstag
Philharmoniker-Konzert am DIF
Das komplette Programm
Das war der Freitag

Rege gefüllt waren die Fußwege auf der Insel schon gegen 15.00 Uhr, als sich gerade einmal die ersten Bands warm spielten. Bei vielen Bühnen war das Musikprogramm sowieso noch gar nicht angelaufen. Einmal mehr stand der Tag vorerst im Zeichen der jüngsten Insulaner.

Am Ö1-Areal war Schminken, Malen und Drechseln angesagt, die Arbeiterinsel buhlte mit Clown Jako um Aufmerksamkeit. Auf der Kinderinsel wurde musiziert.

Musik-Programm am Samstag

Für die Größeren wird es wohl erst gegen Abend interessanter werden.

Auf der zentralen Festbühne, die am Samstag traditionell von Radio Wien programmiert wird, gibt es heute mit The Commodors und Macy Gray vorwiegend Sounds aus den 1980er- und 1990er-Jahren.

3 Feet Smaller und Stefanie Werger

Mit 3 Feet Smaller ist aber auch einer der Hauptacts der FM4-Stage nicht mehr ganz taufrisch. Die Punkrock-Kombo wurde 2000 gegründet, ihr bis dato letztes Studioalbum “3FS” erschien vor ziemlich genau drei Jahren. Einiges an Konzerterfahrung bringt auch die Austropopperin Stefanie Werger mit, die den Tag auf der Schlager- und Oldies-Bühne beschließen wird.

Übertragung der Philharmoniker

Auf der Wien Energie/Radio Wien/Hitradio Ö3-Bühne kann man zudem ab 22:30 Uhr auf den großen Videowänden Teile aus dem Konzert der Wiener Philharmoniker aus Sarajevo live mitverfolgen.

Alle News zum Festival.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Sonnenschein auch am Samstag: Großes Gewusel auf der Insel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen