Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Skylink wird zu 'Check In 3'

Skylink wird zu Check In 3. Die schwere, teure Geburt wird am 5. Juni offiziell in Betrieb genommen.
Skylink wird zu Check In 3. Die schwere, teure Geburt wird am 5. Juni offiziell in Betrieb genommen. ©Vienna Airport
Der neue Terminal 'Skylink' am Flughafen Wien heißt ab sofort nicht mehr so. Wenige Tage vor der Eröffnung wurde das Skandal-Bauwerk umbenannt.
Skylink ab 5. Juni
Testbetrieb trotz Saboteur

Ab der Eröffnung, die am 5. Juni stattfinden wird, heißt das teure neue Terminal ‘Check In 3’. Das bestätigte Pressesprecher Peter Kleemann nach einem Artikel des Luftfahrtportals ‘Austrian Aviation Net’. Der Name war schon einmal verwendet worden: Nämlich in der Aussendung zu den Quartalszahlen am 23. Mai. 

Die ersten Passagiere sollen am 5. Juni im neuen Terminal abgefertigt werden. Check In 3 war eine schwere Geburt, denn die Baukosten hatten sich über die Jahre von 400 auf etwa 800 Millionen verdoppelt und wurde mit drei Jahren Verspätung fertig. Außerdem trieb ein Saboteur sein Unwesen auf der Baustelle

Durch die hohen Kosten hatten auch mehrere Vorstände ihre Posten verloren. Passend dazu gibt es heute eine gerichtliche Anhörung zur Forderung von Ex-Vorstand Ernest Gabmann über eine Abfertigung von 573.000 Euro. (APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Skylink wird zu 'Check In 3'
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen