Skurril: Wer stiehlt Buchstaben von Hornbach-Märkten?

Die Buchstaben-Diebe schlugen auch bei der Hornbach-Filiale in Wien Stadlau zu.
Die Buchstaben-Diebe schlugen auch bei der Hornbach-Filiale in Wien Stadlau zu. ©Hornbach
Mit einer mysteriösen Diebstahlserie hat es derzeit die Baumarkt-Kette Hornbach zu tun: Bislang unbekannte Täter montierten bereits mehrmals Buchstaben des "Hornbach"-Schriftzugs von Filialen in Österreich ab, so auch in Wien Stadlau.
Buchstaben-Diebe schlugen zu

Diebe haben es derzeit nicht auf Schrauben oder Werkzeuge von Hornbach abgesehen, sondern machen deutlich größere Beute: Seit Anfang September verschwanden über Nacht schon bei sechs Filialen in Österreich Buchstaben des "Hornbach"-Schriftzugs. Betroffen waren die Märkte in Wien Stadlau, Krems, Leoben, Graz-Seiersberg, Brunn am Gebirge und Bad Fischau, wie Sprecherin Julia Stubner VIENNA.at mitteilte.

Rätsel um Buchstaben-Diebstahl bei Hornbach: Tatort auch in Wien

Wer die Buchstaben abmontiert, ist laut Stubner bislang unklar. Auch das Motiv gibt Rätsel auf. Der Konzern veröffentlichte auf Facebook ein Foto des Tatorts in Wien Stadlau, wo ein "R" und ein "A" entwendet wurden, und bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise per E-Mail an hinweise@hornbach.com.

Dass es sich beim Buchstaben-Klau um einen PR-Gag handeln soll, wies die Baumarkt-Kette bereits zurück. Aktuell würde man zu den Diebstählen intern Informationen sammeln, um die Sache rasch aufklären zu können.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 22. Bezirk
  • Skurril: Wer stiehlt Buchstaben von Hornbach-Märkten?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen