Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ski-Weltcup 2015 in Wien: Rennen vor der Gloriette in Schönbrunn möglich?

2015 könnte vor der Gloriette ein Ski-Rennen stattfinden.
2015 könnte vor der Gloriette ein Ski-Rennen stattfinden. ©AP
Der Ski-Weltcup 2015 könnte in Wien stattfinden: Der Internationale Skiverband (FIS) hat Medienberichten zufolge bereits einen vorläufigen Termin fixiert. Aus Sicht des Wiener Skiverbands wäre Schönbrunn ein idealer Austragsort für den Parallelslalom, von der Stadt gibt es dafür aber bislang kein grünes Licht.

“Ich habe mir das mit einem technischen Delegierten bereits angeschaut. Das Gelände wäre ideal”, sagte Hermann Gruber, Präsident des Wiener Skiverbands gegenüber dem ORF. Ausreichend breit und steil genug wäre der Hang bei der Gloriette in Schönbrunn, nur für den Start müsste es eine zusätzliche Rampe geben.

Zu klären wäre noch, ob es genug Platz für die Zuschauer gibt: 20.000 werden erwartet, beim jährlich stattfindenden Sommernachtskonzert der Philharmoniker sind immer um die 10.000 Menschen dabei.

Nicht der erste Ski-Weltcup in Wien

Gespräche mit der Stadt werden bereits geführt, Genehmigungen wurden jedoch bislang noch nicht erteilt. Bis Anfang kommenden Jahres soll eine Entscheidung fallen. Es wäre auch nicht das erste Rennen des Ski-Weltcups, das in Wien stattfindet – jedoch das erste vor derart beeindruckender Kulisse: Bereits1986 fand auf der Hohen Wand Wiese der Parallelslalom statt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wien - 13. Bezirk
  • Ski-Weltcup 2015 in Wien: Rennen vor der Gloriette in Schönbrunn möglich?
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen