AA

SJ Alsergrund-Mitglieder aus SPÖ ausgeschlossen

Die Mitglieder der SJ Alsergrund wurden aus der SPÖ ausgeschlossen.
Die Mitglieder der SJ Alsergrund wurden aus der SPÖ ausgeschlossen. ©APA/HERBERT P. OCZERET (Symbolbild)
Die Wiener SPÖ hat am Samstag sieben Parteiausschlüsse vorgenommen.
Mitglieder der SJ Alsergrund vor Parteiausschluss

Betroffen waren jene Aktivisten der trotzkistischen Organisation "Der Funke", die auch Mitglieder der Sozialistischen Jugend (SJ) Alsergrund waren. Zuvor war bereits die SJ-Bezirksorganisation aufgelöst worden. Grund war die Nicht-Distanzierung gegenüber der Terrororganisation Hamas sowie antisemitische Äußerungen und die Verherrlichung von Gewalt und Terrorismus, hieß es.

Mitglieder der SJ Alsergrund aus SPÖ ausgeschlossen

"Als Wiener Sozialdemokratie stehen wir seit jeher für ein respektvolles, friedliches Miteinander, in dem Antisemitismus und Terrorismus keinen Platz haben", erklärte Landesparteisekretärin Barbara Novak am Rande einer Parteiveranstaltung: "Die politische Ausrichtung des marxistischen Vereins 'Der Funke' mit seiner radikalen Nahost-Positionierung und der Ablehnung des Staates Israels lässt sich nicht mit unserer sozialdemokratischen Wertehaltung vereinbaren." Es handle sich bei den ausgeschlossenen "Funke"-Aktivisten um Einzelpersonen, betonte sie.

Die Vorstandssitzung zur Umsetzung der Parteiausschlüsse fand im Vorfeld der "Wiener Konferenz statt" - ein nicht öffentliches Gremium der Wiener SPÖ, bei der dieses Mal zum Thema Bildung diskutiert wird.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • SJ Alsergrund-Mitglieder aus SPÖ ausgeschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen