Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sicher und wirkungsvoll – die Physiotherapie!

Auch hier gilt der bekannte feine Unterschied. Neben der klassischen Physiotherapie gibt es viele andere Namen, die immer mehr Vorarlberger Physiotherapeuten für sich entdecken. Chiropraktiker, Osteopath, Sportphysiotherapeut, Golftherapeut, CranioSacral Therapeut, usw.
Physio Austria/Vorarlberg Werbespot 2012

All dies sind aber keine Berufsbezeichnungen, die so in Österreich vorkommen dürfen. Hierbei handelt es sich um Zusatzqualifikationen von  Physiotherapeuten und Ärzten. In Österreich ist klar geregelt, wer solche Zusatzausbildungen absolvieren bzw. ausüben darf. Der Gesetzgeber ist der Meinung, dass nur wer über eine qualifizierte Berufsausbildung verfügt, in der Lage ist, Auswirkungen und Zusammenhänge bestens zu verstehen. Zum einen schützt der Gesetzgeber hier klar den Patienten und zum anderen natürlich auch die einzelnen Berufsbilder.

In Vorarlberg erleben wir durch die Nähe zur Schweiz und Deutschland immer wieder Umgehungen dieser sinnvollen gesetzlichen Regelung. In unseren Nachbarländern gibt es diesen Schutz für Patienten nicht. Das heißt also, dass es möglich ist auch ohne Vorkenntnisse gewisse Ausbildungen zu absolvieren. Wer sich also in die Hände von „Therapeuten“ gibt, sollte sich immer genau informieren wer der Therapeut ist und wie und wo dieser seine Qualifikation erworben hat. Im Schadensfall besteht nur bei einer vorhergehenden ärztlichen Überweisung ein Schutz für den Patienten.

Der Überweisungsschein des Arztes bürgt als Sicherheit und Garant für eine qualifizierte Behandlung, denn nur Personen mit einer qualifizierten Ausbildung dürfen mit diesem Schein abrechnen. Dies geschieht entweder über einen Voll- oder Wahlvertrag mit den gesetzlichen Kassen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Zusatzausbildungen von Ärzten und Physiotherapeuten. Er/Sie wird Sie an die richtige Stelle überweisen.

Physiotherapie wirkt! Sie haben ein Recht darauf!

Weiter zur Homepage des VORARLBERGER Verbandes

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Sicher und wirkungsvoll – die Physiotherapie!
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.