Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Serien-Tankstellenräuber gefasst

Kärntner wurde gefasst, als er am Mittwoch eine Tankstelle in Favoriten überfallen wollte - er soll bereits mehrere Überfälle auf dem Kerbholz haben - wollte "Pyramiden sehen und nach Jamaica auswandern".

Eher unter die Kategorie „Traumtänzer“ fällt wohl jener mutmaßliche Tankstellenräuber, der vorgestern von der Wiener Polizei festgenommen worden ist. Der gebürtige Kärntner soll drei Mal zugeschlagen haben, zwei Mal innerhalb von 24 Stunden in Villach und einmal in Wien. Das Geld habe er für Bordellbesuche ausgegeben, so der Leiter der Kriminaldirektion 1, Dr. Ernst Geiger am Freitag bei einer Pressekonferenz. Langfristig wollte er zunächst nach Ägypten fahren „die Pyramiden sehen“ und schließlich nach Jamaika auswandern.

Um diese Ziele finanzieren zu können, habe er zahlreiche andere Überfälle geplant gehabt, wie der Mann bei der Einvernahme zugegeben hat. Geiger dazu: „Wäre er nicht erwischt worden, hätten wir jetzt zehn bis 15 Fälle.“

Zuletzt schlug der 25-jährige Verdächtige, der aus dem Raum Villach stammt, vermutlich am Mittwoch in der Laxenburger Straße zu. „Der Täter hat den Kassier mit einer Schusswaffe bedroht und hat ihm 306 Euro geraubt“, schilderte Geiger den Überfall. Er flüchtete zu Fuß, beim Wiedner Gürtel war allerdings Endstation. Dort griff ihn eine Funkstreife auf. Bewaffnet war er mit einer Gaspistole.

Die beiden anderen Taten, die auf sein Konto gehen sollen, ereigneten sich jeweils am 1. April in Villach: Einmal schlug er demzufolge um 1.15 Uhr zu. Das nächste Mal folgte umgehend, nämlich am selben Tag um 23.40 Uhr. Das Geld habe er in Bordellen Villach, Wien und Bratislava ausgegeben, so Geiger.

Redaktion: Elisabeth Skoda

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Serien-Tankstellenräuber gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen