Sebastian Kurz wird Außenminister: So reagiert die internationale Presse

Internationale Pressestimmen zu Sebastian Kurz als Außenminister
Internationale Pressestimmen zu Sebastian Kurz als Außenminister ©APA
Der 27-jährige Wiener Sebastian Kurz ist der neue Außenminister Österreichs. International reagierte darauf die Presse mit etwas Skepsis, aber auch mit Lob.
Alle neuen Minister
Jüngster MInister der zweiten Republik
"Alter spielt keine Rolle"
Fischer empfing SPÖ und ÖVP

Internationale Medien kommentieren am heutigen Samstag die Ernennung Sebastian Kurz zum österreichischen Außenminister so:

“Spiegel-Online” (Berlin):

“Sebastian Kurz ist 27 Jahre alt – und ab Montag Österreichs neuer Außenminister. Anfangs galt der Christdemokrat als Polit-Hallodri, weil er mit schrillen Kampagnen punkten wollte. Jetzt ist der Jura-Student gereift und die letzte Hoffnung seiner Partei.”

“Neue Züricher Zeitung” (Zürich):

“Die Vorstellung, dass der Jungpolitiker mit John Kerry oder Catherine Ashton am Verhandlungstisch sitzt, stößt auf Skepsis, dem Vernehmen nach gerade in Diplomatenkreisen. Doch von der Häme, die ihm bei seiner Ernennung zum Staatssekretär für Integration entgegenschlug, ist nichts mehr zu spüren.”

“Corriere della Sera” (Rom):

“Mit einer smarten Kampagne ist es Sebastian Kurz gelungen, zum jüngsten Minister in der Geschichte seines Landes aufzurücken. Nicht einmal Metternich hatte mit 27 Jahren eine derartige Leistung vollbracht.”

“Il Fatto Quotidiano” (Rom):

“Mit 27 Jahren kann man in Italien kaum hoffen, Parlamentarier zu werden. Wenige Hunderte Kilometer von der Grenze entfernt, in Österreich, rückt Sebastian Kurz, Jahrgang 1986, zum neuen Außenminister auf. Es wir bestimmt komisch sein, ihn bei internationalen Gipfeltreffen an Seite von Emma Bonino (65 Jahre), des Franzosen Laurent Fabius (67), des Spaniers Jose Manuel García-Margallo (69) oder an Seite der Fünfzigjährigen William Hague (Großbritannien) und Guido Westerwelle (scheidender Außenminister Deutschlands), oder gar an Seite seines US-Kollegen John Kerry (70 Jahre) zu sehen.”

“Unione Sarda” (Sardinien):

“Wer weiß, wann man endlich auch in der Regierung einen Minister unter 30 (oder unter 40 Jahren) sehen wird. Italien sollte sich an Österreich ein Beispiel nehmen, dessen neuer Außenminister 27 Jahre alt ist”.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sebastian Kurz wird Außenminister: So reagiert die internationale Presse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen