Science Fiction im Park 2012: Film-Highlights im Zeichen der Apokalypse

Das Film-Festival Science Fiction im Park zieht Jahr für Jahr Besucherströme an
Das Film-Festival Science Fiction im Park zieht Jahr für Jahr Besucherströme an ©Gebietsbetreuung Stadterneuerung 5/12
Auch heuer dürfen sich alle Fans von Science Fiction-Filmen wieder auf ein besonderes Frühsommer-Highlight freuen: die Margaretner Filmnächte im Bruno-Kreisky-Park. Unter dem Motto "Science Fiction im Park" werden dort von 11. bis 16. Juni 2012 ausgesuchte Filme gezeigt - und das bei freiem Eintritt.

Alle Jahre wieder bietet “Science Fiction im Park” Freunden des Science Fiction-Films ein besonderes Filmvergnügen unter freiem Himmel. Ausgesuchte Filme, Hängematten und Park-Ambiente sind die Ingredienzien für eine gelungene, atmosphärisch dichte Filmwoche. Von 11. bis 16. Juni flimmern im Bruno-Kreisky-Park täglich um 21:30 Uhr Genre-Klassiker und zeitgenössische Science Fiction-Filme über die Leinwand.

Filme von Ende der Welt – und danach

Standen in den letzten Jahren Themenschwerpunkte wie Architektur, Aliens, Monster und 2011 der japanische Science-Fiction-Film auf dem Programm, so rückt die heurige Auswahl die Themen “Endzeit”, “Dystopie” oder “Postapokalyptische Szenarien” in den Mittelpunkt. Die Herkunft der Filme umfasst Länder wie USA, Japan, Großbritanien, Kanada und Brasilien. Schauspieler wie der junge Don Jonson, Charlton Heston oder Ron Perlman garantieren hohe Schauspielkunst, Spannung und Nachdenklichkeit.

Das beliebte Genre Anime-Film ist mit “King of Thorn”, einem preisgekrönten Anime- Film aus Japan, vertreten. Zusätzlich sind wie gewohnt Himmelsbeobachtungen mit der “Mobilen Sternwarte” der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie (WAA) unter fachkundiger Anleitung möglich. Die Veranstaltung wird bereits zum sechsten Mal vom Verein “ArchitekturRaum 5” in Kooperation mit der Gebietsbetreuung Stadterneuerung im 5. und 12. Bezirk und der Bezirksvorstehung Margareten durchgeführt.

Das Programm von Science Fiction im Park

Mo.11.6.: “KING OF THORN” (Japan 2010, R: Katayama Kazuyoshi)

Di.12.6.: “MONSTERS” (Großbritanien 2010, R: Gareth Edwards)

Mi.13.6 : “DIE STADT DER BLINDEN” (Brasilien, Kanada, Japan 2008, R: Fernando Meirelles)

Do.14.6.: “A BOY AND HIS DOG” (USA 1975, R: L:q. Jones)

Fr.15.6.: “SOYLENT GREEN” (USA 1973, R: Richard Fleischer)

Sa.16.6.: “THE LAST WINTER” (USA 2007, R: Larry Fessenden)

Alle Filme in deutscher Synchronfassung. Bei Schlechtwetter entfallen die einzelnen Vorstellungen.

Margaretner Filmnächte auf einen Blick

Science Fiction im Park 2012
Margaretner Filmnächte

Montag 11. bis Samstag 16. Juni 2012
Filmbeginn: 21.30 Uhr
Ort: 1050 Wien, Bruno-Kreisky-Park
(ehem. St.-Johann-Park, U4 Margaretengürtel)
Eintritt frei!

Weitere Details zu Science Fiction im Park sind online zu finden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Science Fiction im Park 2012: Film-Highlights im Zeichen der Apokalypse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen