Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Wien-Brigittenau: Pkw-Lenker beging Fahrerflucht

Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls.
Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls. ©APA (Sujet)
Ein Pkw-Lenker erfasste am Dienstagabend in Wien-Brigittenau einen Fußgänger, zog den Schwerverletzten von der Fahrbahn und beging anschließend Fahrerflucht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

In der Winarskystraße in Wien-Brigittenau ist es am Dienstag, den 11. September 2018, um circa 21.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Laut aktuellem Informationsstand überquerte ein 38-Jähriger auf Höhe der Hausnummer 7 die Fahrbahn und wurde von einem Pkw, der in Richtung Universumstraße unterwegs war erfasst. Der Mann wurde zu Boden geschleudert und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen.

Fußgänger bei Verkehrsunfall in Wien-Brigittenau schwer verletzt

Ein Zeuge gab an, dass zwei Männer im Alter von rund 40 Jahren aus dem Unfall-Pkw (laut derzeitigen Angaben ein kleiner, weißer Pkw) ausstiegen, die verletzte Person von der Fahrbahn auf den Fahrbahnrand zogen und im Anschluss davonfuhren.

Der 38-Jährige wurde von der Wiener Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr.

Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls

Die Wiener Polizei ersucht Zeugen oder Personen die Hinweise oder Informationen zu dem Unfall geben können, diese (auch anonym) an die Landesverkehrsabteilung unter der Telefonnummer 01-31310-32481 weiterzugeben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Wien-Brigittenau: Pkw-Lenker beging Fahrerflucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen